Heimliche Überwachung per iSight-Webcam

Posted by on Sep 5, 2007 Tagged: , , , , , | 10 Comments

Bild: Flickr-Benutzer FHKE, BY-SA 2.0-Lizenz von Creative Commons

Wer einen Mac mit Mac OS X «Tiger» und integrierter iSight-Webcam nutzt, sollte http://www.oreillynet.com/lpt/wlg/7409 einen Besuch abstatten… die Website aktiviert die iSight-Webcam und zeigt das gefilmte Bild in Echtzeit. Nicht auszudenken, wie einfach beliebige Websites damit Mac-Benutzer heimlich überwachen könn(t)en! 🙄

10 Comments

  1. Peter
    5. September 2007

    Verapple die Leute nicht so, die glauben das sonst noch 🙂

    Reply
  2. happy-buddha
    1. Oktober 2007

    es gibt aber auch ein programm (komme gerade nicht auf den namen),damit kann man immer beim einschalten des macs ein foto machen..also morgens,haare kämmen und dann mac einschalten…;)

    Reply
  3. Anonymous
    6. November 2007

    Das Programm hätte ich gern! *LOL*

    http://www.oreillynet.com/lpt/wlg/7409 funktioniert mit OS X 10.5 bei mir nicht mehr! *HEUL*

    Reply
  4. Anonymous
    21. August 2008

    warum kann ich hier die vollständigen kommentare nicht lesen? Finde das schon ziemlich unheimlich mit der website und der cam -.hilfe!!!!

    Reply
  5. Martin (MacMacken)
    22. August 2008

    warum kann ich hier die vollständigen kommentare nicht lesen?

    Welche Kommentare meinst Du? Bei MacMacken werden alle Kommentare vollständig aufgeschaltet, sofern sie keinen Spam darstellen.

    Reply
  6. Peter
    22. August 2008

    @MacMAcken: Er meint offenbar die Trackbacks 🙂
    @Anonymus: das ist ein Scherz: die Kamera kann zwar eingeschalten werden, aber das Bild wird natürlich nicht übertragen. Heisst: du siehst dich – sonst sieht dich niemand. Wenn dich das erschreckt, ist das ein anderes Ding :-))

    Reply
  7. DNX
    25. August 2008

    es gibt aber auch ein programm (komme gerade nicht auf den namen),damit kann man immer beim einschalten des macs ein foto machen..also morgens,haare kämmen und dann mac einschalten…;)

    Wie heißt dieses Tool?
    Ich möchte nämlich wissen wenn wer an meinen Mac geht! und dann hätte ich gleich Beweisfotos!

    Reply
  8. Allan
    9. November 2008

    Mit Lockdown kannst du dein Macbook (Pro) sichern, er macht auch ein Foto des Uebeltaeters 😉

    http://www.stroica.com/fehlerhafte-links/

    lg
    Allan

    Reply
  9. Martin (MacMacken)
    10. November 2008

    @Allan: Vielen Dank für diesen Hinweis! 🙂

    Reply
  10. Anonymous
    4. März 2009

    iAlert U

    du nimmst deine fernbedienung und haelts sie auf den mac, wien autoschlüssel is das ding dann verblommt , es macht nen sirenengeräusch und ein foto wenn das book bewegt, der netzstecker rein bzw abgezogen, eine cd eingeführt, oder der bildschirm zugeklappt oder eine taste gedrückt oder das trackpad berührt WIRD. so viel spaß

    the hermynator

    Reply

Leave a Reply