Mozilla Firefox ohne direkte PDF-Anzeige

Posted by on Sep 30, 2007 Tagged: , , , , , , , | 5 Comments

Mozilla Firefox unter Mac OS X «Tiger» kann PDF-Dateien nicht direkt im Browser anzeigen. Klickt auf auf einen Link, der zu einer PDF-Datei führt, wird die Datei runtergeladen, auf dem Schreibtisch (Desktop) gespeichert und danach mit «Vorschau» geöffnet. Mühsam daran ist vor allem, dass sich der Desktop mit PDF-Dateien füllt, die man früher oder später manuell löschen muss… 🙁

5 Comments

  1. Peter
    30. September 2007

    Die Erweiterung PDF-Download für Firefox setze ich auch ein, aber schön ist es definitiv nicht. Am besten war einfach Schuberts Browser Plugin, das er aber leider nicht an Intel anpasst. Sehr schade, das war nämlich deutlich besser als das aktuelle Plugin von Apple selbst oder gar dem Reader.

    Reply
  2. Martin (MacMacken)
    1. Oktober 2007

    habs jetzt nicht getestet:
    http://www.stroica.com/fehlerhafte-links/
    http://www.stroica.com/fehlerhafte-links/

    Die erste URL bezieht sich nur auf den Safari-Browser, die zweite hingegen bringt die Problematik und die beschränkten Lösungsmöglichkeiten auf den Punkt. Merci! 🙂

    Die Erweiterung PDF-Download für Firefox setze ich auch ein, aber schön ist es definitiv nicht.

    … ausserdem fängt die Erweiterung leider nicht alle PDFs ab.

    Am besten war einfach Schuberts Browser Plugin, das er aber leider nicht an Intel anpasst. Sehr schade, das war nämlich deutlich besser als das aktuelle Plugin von Apple selbst oder gar dem Reader.

    … wieso kümmert sich Mozilla eigentlich nicht um dieses Problem? Müsste es nicht auch im Interesse von Mozilla liegen, dass die Mac-Version von Firefox mit PDFs umgehen kann? 🙄

    Reply
  3. suae
    30. Juli 2008

    Genau so wünsch ich mir das!

    Vielen Dank und
    gruess
    stephan

    Reply

Leave a Reply