AirPort mit WLAN-Gedächtnisverlust

Posted by on Jan 22, 2008 Tagged: , , , , , | 2 Comments

Noch ein Fall von temporärem Gedächtsnisverlust im Zusammenhang mit WLAN auf dem Mac …

… bricht eine bestehende WLAN-Verbindung ab, sorgt die AirPort-Funktion auf dem Mac für ein erneutes Verbindungen, sobald das betreffende WLAN wieder zur Verfügung steht. Ist die WLAN-Verbindung verschlüsselt und wartet man nicht auf das erneute automatische Verbinden, sondern wählt das betreffende WLAN manuell an, sobald es in der WLAN-Liste in der Menüleiste erscheint, erscheint oben zu sehender Dialog – anscheinend ging der WPA-Schlüssel vergessen! 🙄

Das Problem lässt sich vermeiden, indem man entweder auf ein manuelles Verbinden nach einem Verbindungsunterbruch verzichtet. Besteht das Problem, lässt es sich durch Deaktivieren und Aktivieren sowie automatisches Verbinden mit dem betreffenden WLAN temporär lösen.

2 Comments

  1. Heiko
    22. Januar 2008

    Kann das Problem nicht reproduzieren. Mein Macbook mag zwar gelegentlich auch keins meiner WLANs verbinden – aber manuell anklicken funktioniert immer und das Passwort holt er auch brav aus dem Schlüsselbund.

    Reply
  2. iMac-User
    22. Januar 2008

    Kann ich bestätigen auf meinem iMac mit OS X 10.5.1, hatte genau das gleiche. Verbindung war irgendwie verloren -> wollte nicht warten und hab mein Netzwerk manuell ausgewählt -> verlangte mei WPA Passwort.

    Reply

Leave a Reply