MacBook mit zwei optischen Laufwerken? ;)

Vor einiger Zeit berichtete ich über eine Phantom-CD im «Finder» von Mac OS X. Mittlerweile sind daraus zwei geworden, wiederum im Zusammenhang mit dem Rippen von Audio-CDs mit iTunes …

… Gerüchten zufolge soll das MacBook AirCraft Pro ja tatsächlich zwei optische Laufwerke enthalten – die entsprechende Funktion wurde offensichtlich bereits in den «Finder» integriert! ;)

6 Comments

  1. dideldei
    8. Februar 2008

    Wenn Du willst mache ich dir die ganze Seitenleiste mit CDs voll und den Schreibtsich gleich mit :-) Das geht aber mit jedem Mac.

    Reply
  2. Martin (MacMacken)
    8. Februar 2008

    Das geht aber mit jedem Mac.

    Wie geht das?

    Auf dem Schreibtisch habe ich übrigens die Anzeige von Datenträgern deaktiviert – ich bevorzuge einen leeren Schreibtisch.

    Reply
  3. dideldei
    8. Februar 2008

    > Wie geht das?
    CD-Images mounten, mit Toast oder ähnlichem.

    Reply
  4. Martin (MacMacken)
    8. Februar 2008

    Ach so … nun ja, bei CD-Images, die ich mounte, würde ich nicht erstaunt reagieren. Echte CDs aber, die sich bei nur einem CD-Laufwerk im «Finder» ansammeln, finde ich überraschend … ;)

    Reply
  5. koenig
    9. Februar 2008

    wenn du eine multsession cd in dein mac laufwerk machst, mountet er dir jede session einzeln. das kann man jetzt als vor- oder nachteil werten.

    Reply
  6. Martin (MacMacken)
    9. Februar 2008

    wenn du eine multsession cd in dein mac laufwerk machst, mountet er dir jede session einzeln. das kann man jetzt als vor- oder nachteil werten.

    Ich weiss nicht, ob ich diesen Umstand als Vorteil oder Nachteil werden soll. Das beschriebene Probleme resultiert jedenfalls nicht draus … gibt es denn einen offiziellen Standard für das Mounten von CDs mit mehreren Sessions?

    Reply

Leave a Reply