08 Feb MacBook mit zwei optischen Laufwerken? ;)

Vor einiger Zeit berichtete ich über eine Phantom-CD im «Finder» von Mac OS X. Mittlerweile sind daraus zwei geworden, wiederum im Zusammenhang mit dem Rippen von Audio-CDs mit iTunes …

… Gerüchten zufolge soll das MacBook AirCraft Pro ja tatsächlich zwei optische Laufwerke enthalten – die entsprechende Funktion wurde offensichtlich bereits in den «Finder» integriert! ;)

6 Kommentare
  • dideldei
    Veröffentlicht um 12:07h, 08 Februar Antworten

    Wenn Du willst mache ich dir die ganze Seitenleiste mit CDs voll und den Schreibtsich gleich mit :-) Das geht aber mit jedem Mac.

  • Martin (MacMacken)
    Veröffentlicht um 14:27h, 08 Februar Antworten

    Das geht aber mit jedem Mac.

    Wie geht das?

    Auf dem Schreibtisch habe ich übrigens die Anzeige von Datenträgern deaktiviert – ich bevorzuge einen leeren Schreibtisch.

  • dideldei
    Veröffentlicht um 14:50h, 08 Februar Antworten

    > Wie geht das?
    CD-Images mounten, mit Toast oder ähnlichem.

  • Martin (MacMacken)
    Veröffentlicht um 15:06h, 08 Februar Antworten

    Ach so … nun ja, bei CD-Images, die ich mounte, würde ich nicht erstaunt reagieren. Echte CDs aber, die sich bei nur einem CD-Laufwerk im «Finder» ansammeln, finde ich überraschend … ;)

  • koenig
    Veröffentlicht um 11:51h, 09 Februar Antworten

    wenn du eine multsession cd in dein mac laufwerk machst, mountet er dir jede session einzeln. das kann man jetzt als vor- oder nachteil werten.

  • Martin (MacMacken)
    Veröffentlicht um 12:51h, 09 Februar Antworten

    wenn du eine multsession cd in dein mac laufwerk machst, mountet er dir jede session einzeln. das kann man jetzt als vor- oder nachteil werten.

    Ich weiss nicht, ob ich diesen Umstand als Vorteil oder Nachteil werden soll. Das beschriebene Probleme resultiert jedenfalls nicht draus … gibt es denn einen offiziellen Standard für das Mounten von CDs mit mehreren Sessions?

Kommentieren