Irreführende Fehlermeldung in Apple Mail

Manchmal kommt es vor, dass ein POP3– oder IMAP-Server für das Abrufen von E-Mail nicht erreichbar ist. In solchen Fällen nervt Apple Mail mit der Unsitte, eine irreführende Fehlermeldung anzuzeigen …

… anstatt korrekt zu melden, der betreffende Server sei nicht erreichbar, behauptet Apple Mail, das Kennwort des Benutzers werde nicht akzeptiert. Wie kann ein Mailserver, der offline ist, ein Kennwort nicht akzeptieren? 🙄

23 Comments

  1. Heiko
    19. Februar 2008

    ich kenne das von früheren GMX-Zeiten: Häufig sind nur die LDAP-Server außer Betrieb, das IMAP/POP-Subsystem meldet dann ‚Authentication failed‘ und Mail bzw. Outlook bzw. Thunderbird bzw. (egal) liefert eine korrekte Fehlermeldung.

    Ansonsten wäre natürlich eine genauere Beschreibung Deines Fehlers hilfreich. Ist der Server garnicht erreichbar? Antwortet er auf TCP-SYN, aber nicht auf HELO?

    Reply
  2. Solotoj
    19. Februar 2008

    mir passiert das auch andauernd. aber nur bei gmx. vielleicht sollte man sich ja auch von seinem gmx-account trennen:http://akutehaesslichkeit.blogsport.de/2008/02/15/wie-isn-ihre-e-mailadresse/

    Reply
  3. Martin (MacMacken)
    19. Februar 2008

    @Solotoj: Interessant, aber leider nicht überraschend … man muss davon ausgehen, dass die meisten E-Mail-Anbieter, VoIP-Vermittler, usw. mit «Sicherheitskräften» aller Art zusammenarbeiten, schlicht und einfach, weil es der Weg des geringsten Widerstandes ist und die wenigsten Benutzer jemals davon erfahren, und jene, die davon erfahren, setzen sich erfahrungsgemäss nur in den seltensten Fällen zur Wehr.

    Reply
  4. Patrick
    19. Februar 2008

    Das Phänomen tritt bei mir nur auf, wenn der Web.de-Server zu oft abgefragt wurde (z.B. manuell abgerufen). Die haben nämlich bei den Freemailern oft zeitliche Beschränkungen für das Abrufen aktiv (max. alle 30/15 Minuten).
    Früher(tm) hatte Mail 2 dann das Dock-Icon hüpfen lassen und verursachte nebenbei 90% CPU-Auslastung (von 200% beim MacBook). Das konnte man dann bei ausgeschaltetem Monitor an dem Lüfterheulen hören. 🙁

    Reply
  5. th
    19. Februar 2008

    Das gleiche Problem taucht auch dann und wann auf, wenn mal wieder der web.de Mailserver streikt — ist imho nicht ein reines Apple Mail Problem.

    Reply
  6. Martin (MacMacken)
    19. Februar 2008

    Das gleiche Problem taucht auch dann und wann auf, wenn mal wieder der web.de Mailserver streikt — ist imho nicht ein reines Apple Mail Problem.

    … stimmt, Apple Mail zeigt die Fehlermeldung ja nur an, wenn noch ein Mailserver im Spiel ist! 😉

    Reply
  7. Henning
    19. Februar 2008

    Da kann ich mithalten: Fehlermeldung vom Skype-Update: http://www.hasen-farm.de/2008/02/14/verwirrende-fragen-und-unklare-antworten/

    Reply
  8. Martin (MacMacken)
    19. Februar 2008

    @Henning: Es handelt sich nicht um eine Fehlermeldung von Skype, sondern Du wirst von Mac OS X gefragt, ob die aktualisierte Skype-Version auf die durch die vorherige Skype-Version gespeicherten Schlüssel im Schlüsselbund zugreifen darf … damit schliesse ich selbstverständlich nicht aus, dass man den Dialog benutzerfreundlicher formulieren könnte! 😉

    Reply
  9. Super-Sebi
    20. Februar 2008

    von meinen Windows-Zeiten weiß ich noch, dass bei Outlook die gleiche Fehlermeldung kommt, wenn der Server nicht erreichbar ist.

    Reply
  10. Dani
    24. Februar 2008

    Vielleicht schon weniger ein Problem des Betriebssystems als wegen dem Mail-Server.

    Reply
  11. Martin (MacMacken)
    24. Februar 2008

    Vielleicht schon weniger ein Problem des Betriebssystems als wegen dem Mail-Server.

    Möglich, ja, kannst Du allenfalls noch etwas mehr dazu sagen? ❓

    Reply
  12. Artur
    7. März 2008

    also die fehlermeldung ist bei mir die gleiche, wie die oben. Habe mir jetzt die Kommentare durchgelesen und werde daraus auch nicht wirklcih schlau…

    ich habe schlicht einen normalen Account auf .mac registriert

    ausserdem hat es bei mir nichts mit web.de, gmx oder sonstigem zu tun

    heisst es jetzt, dass die Fehlermeldung kommt, wenn die mac-server nicht erreichbar sind und ich einfach nur warten muss?

    danke im voraus

    Reply
  13. Martin (MacMacken)
    7. März 2008

    heisst es jetzt, dass die Fehlermeldung kommt, wenn die mac-server nicht erreichbar sind und ich einfach nur warten muss?

    Ja, sofern Du sicher bist, dass Dein Kennwort korrekt ist – für Kennwörter, die im Schlüsselbund gespeichert sind, kann man davon ausgehen.

    Reply
  14. Iris
    14. Juli 2008

    Also ich habe das gleiche Problem. Ständig die Nachricht mein Kennwort seie falsch… seit 10 Stunden. Hat sich das Problem bei den Anderen letztendlich gelöst und darf ich hoffen und weiterhin lustig auf Empfangen klicken?

    Reply
  15. Martin (MacMacken)
    16. Juli 2008

    @Iris: Ja, sofern Dein Passwort korrekt ist, müsste es der Mailserver früher oder später akzeptieren …

    Reply
  16. hops
    21. August 2008

    also ich habe das problem bisher bei allen accounts ausser meinem ersten von 2001 seit ich denken kann!
    es lässt sich einfach keine account einrichten der über mail abrufbar wäre. emails über solche eingetragenen acc. zu senden ist kein problem aber mail gerät bei minütlicher abfrage in den beschrieben irrsinn. liegt bei mir wohl daran, dass es das einmal eingetragene kennwort nicht speichert, obwohl man beim verlasssen von ‚einstellungen‘ auf sichern geclickt hat, ist es beim nächsten öffnen von ‚einstellungen‘ nicht mehr drin.

    kennts ich jemand genauer aus??? ich würd es gerne mal knacken! – das mailmäckchen!

    Reply
  17. Knalltüt
    26. August 2008

    Scheint ein recht verbreitetes, aber nicht ohne weiteres endgültig fixbares Problem zu sein. Sowohl „Mail“ als auch „Safari“ in den letztverfügbaren Versionen unter Mac OS X 10.5.4 haben derzeit scheints Probleme mit der Speicherung von Kennworten im Schlüsselbund. Mal funktionierts, mal nicht – andere Programme hingegen erledigen diesen Nebenjob reproduzierbar zuverlässig. Ich persönlich hoffe auf die nächste größere Systemaktualisierung. Mac OS X 10.5.5 ist allerdings voraussichtlich erst für Oktober diesen Jahres zu erwarten, will man der Gerüchteküche Glauben schenken…

    Reply
  18. Anonymous
    17. Oktober 2008

    Ich bin total sauer auf apple, dass sie so eine bescheuerte Fehlermeldung geben. Ich habe jetzt ´ne halbe Stunde oder so an Mail herumgebastelt, habe alles mögliche ausprobiert und dauernd diese Fehlinformation.

    Reply
  19. Ansgar
    4. Januar 2009

    Ich habe leider das Problem mit nem Uni-Server. Wenn ich direkt über den Browser reingehe funktioniert alles, aber Mail zeigt mir selbige Fehlermeldung an. Ich verstehe es nicht.

    Reply
  20. Floppy
    5. Juni 2009

    Und nach wie vor das gleiche Problem…bei mir mittlerweile auch seit einem viertel Jahr…

    Reply
  21. sissimissy
    6. Juni 2009

    habe mir auch grade einen mail account eingerichtet, hat auch alles super funktioniert bis auch bei mir diese fehlermeldung ständig aufgeht! ich hab kein plan was ich machen soll….hatte schon einen account aber mein mac ist dann abgekackt vor 5 wochen. jetzt musste ich alles nochmal von vorne neu machen, aber diesmal will es einfach nicht. liegt das an mir???? bin ich dooof???

    Reply
  22. Patrick B.
    6. Juli 2009

    Selbes Problem… ursprünglich hat alles funktioniert

    Reply
  23. zeno^
    12. August 2009

    . . .dito. und wann wir apple das endlich reparieren?=schlaftabletten. bad stuff, sorry.

    Reply

Leave a Reply