Apple-iMac und DELL-PC im Reparaturvergleich

Apple bewirbt den iMac unter anderem als «integrierten» Computer mit allen notwendigen Funktionen und entsprechend geringem Kabelsalat, ganz im Gegensatz zu einem typischen Computer von DELL …

… dass ein «integrierter» Computer à la iMac nicht nur vorteilhaft ist, zeigt folgender Vergleich zwischen dem iMac und einem DELL-PC …

… bei beiden Computern ist die Webcam beziehungsweise iSight defekt und muss repariert werden – nur mit einem der beiden Computer kann man während der Reparatur noch arbeiten! 😉

(Merci an Roman für den Hinweis per E-Mail!)

16 Comments

  1. Ralf
    2. März 2008

    Wo kriegt man dieses Bild noch her? Auf der Apple-Website finde ich es nicht mehr.

    Darf man das einfach so auf seine Website hängen? (Urheberrecht!)

    Danke

    Ralf

    Reply
  2. flexo
    2. März 2008

    Klar, man kann nicht den Fünfer und das Weggli haben. Und die Kamera ist genau das einzige was man austauschen kann und trotzdem noch mit dem Rechner zu arbeiten (ausser wenn man einen zweiten Bildschirm hat). Dieser Nachteil ist also doch sehr klein.

    Eher beim Aufrüsten sehe ich das Problem. Beim Dell zwei Schrauben lösen und SuperUltraDing einbauen/tauschen. Beim iMac wirds schwer bis unmöglich bzw. hat man dann einfach ein USB Gerät mehr (z.B. Fernserstick) -> gibt wieder mehr Kabelsalat.

    Aber heute hat man ja sowieso noch ein Notebook 🙂

    Reply
  3. Ralph
    2. März 2008

    http://images.google.com/images?hl=de&q=imac+dell

    Bei Werbebildchen hätte ich keine Bedenken! Ausserdem ist längst nicht jedes Bild vom Urheberrecht geschützt!

    Reply
  4. olaf
    2. März 2008

    dass du dich da mal nicht täuscht . . . soweit ich das weiss ist jedes „werk“ vom urheberrecht geschützt.

    Reply
  5. Mechatroniker
    3. März 2008

    Natürlich gibts das Bild auch noch bei Apple:
    http://www.stroica.com/fehlerhafte-links/

    MAHZEIT,
    der Mechatroniker

    Reply
  6. Martin (MacMacken)
    3. März 2008

    soweit ich das weiss ist jedes “werk” vom urheberrecht geschützt.

    «Werk» ja, aber nicht jedes Bild ist ein «Werk» im urheberrechtlichen Sinn … die Darstellung im obigen Rahmen halte ich jedenfalls für vertretbar, ansonsten wären die Bilder bei MacMacken nicht in dieser Form erschienen.

    Reply
  7. gentux
    4. März 2008

    Oh wow. Eine weitaus grössere Macke ist, dass man zum HD tauschen zu einem Fachhändler rennen muss! Ein Vorteil hingegen, dass man einen Apple an ziemlich viele Orte bringen kann und einen Dell halt nur an einen.

    Ausserdem ist hier jemandem schon mal eine Webcam kaputt gegangen?? 😀

    Reply
  8. Martin (MacMacken)
    4. März 2008

    @gentux: Obiges Beispiel betrifft natürlich nicht nur die Webcam, sondern Reparaturen im Allgemeinen … die Webcam ist bloss das offensichtlichste Beispiel.

    Reply
  9. gentux
    5. März 2008

    eben ja die HD zum Beispiel, aber dann muss der Dell auch in die Rep. und für den Bildschirm, ok, könnte man bei Dell einen anderen hinstellen…

    Reply
  10. Martin (MacMacken)
    5. März 2008

    eben ja die HD zum Beispiel, aber dann muss der Dell auch in die Rep.

    Wieso das ganze Gerät in die Reparatur geben, wenn man das Gehäuse komfortabel öffnen und die Festplatte herausziehen kann? Oder noch besser, wenn man den Vor Ort-Support von DELL in Anspruch nehmen kann? 🙂

    Reply
  11. gentux
    5. März 2008

    Naja ich bezweifle hier mal, dass man aus einem Consumer PC die Festplatte zur Reparatur ausbauen und zum Service senden kann, ausserdem bezweifle ich, dass ein normaler User ohne Festplatte weiterarbeiten kann.

    Natürlich ist der Ausbau der Festplatte unmöglich und das hält mich auch vom Kauf ab. Aber ob man bei anderen Consumer-Geräten besser dran ist glaube ich nicht.

    Ausserdem finde ich das Bild nicht passend, sorry eine Webcam geht wirklich beim besten Willen nicht kaputt.

    Lamentiert lieber über die nicht austauschbaren Akkus im MBA, den Spiegeldisplay im iMac und MacBook, den mühsamen Austausch der HD im MBP, den Gestank der Mac Pros, den Spaltmassen im MB etc. etc.

    Aber diesen Post find ich wirklich unpassend sorry!

    Ist nur meine Meinung!

    Reply
  12. Martin (MacMacken)
    5. März 2008

    Aber diesen Post find ich wirklich unpassend sorry!

    Ist nur meine Meinung!

    Das ist völlig in Ordnung – nicht jedes Thema gelingt im gleichen Ausmass, und wer ein Thema nicht mag, soll ruhig dazu kommentieren, unter anderem dafür gibt es die Kommentarfunktion … 😀

    Reply
  13. Gerwin v. Nöthen
    29. September 2009

    >eine Webcam geht wirklich beim besten Willen nicht kaputt.

    Meine Webcam in meinem MBP ist vorgestern kaputt gegangen…

    Ich überlege noch, was ich machen werde….(apple store, austauschgerät, ignorieren, wegschicken, etc)

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      30. September 2009

      Meine Webcam in meinem MBP ist vorgestern kaputt gegangen…

      Bist Du sicher, dass die Webcam defekt ist und nicht «bloss» ein Problem mit der Software vorliegt?

      Ich überlege noch, was ich machen werde….(apple store, austauschgerät, ignorieren, wegschicken, etc)

      Hast Du nur dieses MacBook Pro zur Verfügung?

      In diesem Fall wäre eine Reparatur tatsächlich äusserst lästig … falls Du einen Apple Store in der Nähe hast, würde ich fragen, ob es möglich sei, die Webcam so schnell wie möglich zu reparieren – der Zeitaufwand dafür kann nicht allzu gross sein, sprich es müsste möglich sein, Dein MBP beispielsweise am Morgen vorbeizubringen und am Abend wieder abzuholen.

      (Lass Dich nicht auf weitere Tests ein – ich machte diesen Fehler vor einiger Zeit und eine eigentlich simple Reparatur verlängerte sich um über eine Woche!)

  14. DJWindows
    17. Oktober 2010

    Hallo Leutz,

    auch wenn schon älter, aber der Vergleich hinkt gewaltig. Vergleicht nen Dell wie im obigen Bild und ein MacPro. Der Vergleich hier ist wirklich mit „Apfel und Birnen“. Würde man den Dell all in one mit nem iMac vergleichen, dann sieht das Ergebnis zumindest gleich aus.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      17. Oktober 2010

      Was gibt es an iMac-artigen Geräten von DELL?

      Und umgekehrt: Bei Apple hat man faktisch keine Wahl, es gibt nur den iMac als Desktop-Computer.

Leave a Reply