MacMacken – 7 × Fragen und Antworten

Nachfolgend sieben Fragen und Antworten zum Thema «Bloggen ist out?!» im Rahmen der entsprechenden Blogparade von Jürgen Liechtenecker – die Fragen stehen in keinem direkten Zusammenhang zu Macken beim Arbeiten mit dem Mac, erscheinen mir aber interessant genug für eine Ausnahme vom MacMacken-Thema …

1. Wie lange bloggst Du schon?

Seit Jahren. MacMacken selbst ist aber erst seit Anfang 2007 online.

2. Wie viele Beiträge veröffentlichst Du regelmässig?

Bei MacMacken soll nach Möglichkeit jeden Tag ein Blogeintrag erscheinen. Ausnahmsweise erscheinen an einem Tag mehr Blogeinträge, beispielsweise ein Blogeintrag zum eigentlichen MacMacken-Thema als Ergänzung zu einem «Off Topic»-Eintrag wie diesem.

3. Bist du mit anderen Bloggern gut vernetzt, kennt ihr Euch persönlich?

Mit einigen anderen Bloggern bin ich gut vernetzt, einige kenne ich auch persönlich. Allerdings sehe ich Blogging primär als Publikationsform beziehungsweise als Content-Management-System (CMS). Für mich zählt deshalb nicht das Publizieren in Weblog-Form, sondern die Art der publizierten Inhalte – insofern versuche ich in erster Linie über Macken beim alltäglichen Arbeiten mit dem Mac schreiben und selbstreferenzielle Blogeinträge auf die Blogosphäre zu vermeiden. Ja, Ausnahmen wie diese bestätigen die Regel! 😉

4. Ist Bloggen Deiner Meinung nach out?

Publizieren ist nie «out». Und im jetzigen Zeitpunkt betrachte ich das Blogformat immer noch als geeignet um vergleichsweise komfortabel online publizieren zu können.

5. Was könnte danach kommen, wie sieht der Blog der Zukunft aus (Microblogging, Mobile-Blogs, …)?

Bedaure, Appe lieferte meinen Mac ohne Kristallkugel aus … 🙄

6. Hat man als neuer Blogger noch Chancen viele Leser zu bekommen?

Ja – MacMacken selbst ist ein Beispiel dafür.

7. Wirst Du Dein Leben lang bloggen?

Nein. Bloggen ist eine meiner Freizeitaktivitäten … entsprechend lege ich ab und zu eine Pause ein und sollte ich früher oder später (gar) keine Zeit mehr für MacMacken finden, werde ich das Bloggen einstellen. MacMacken selbstverständlich würde damit nicht aus dem Internet verschwinden, jedenfalls nicht sofort, es würden erst einmal bloss keine neuen Blogeinträge mehr aufgeschaltet werden.

15 Comments

  1. Ist Bloggen out? » alliance.yoda.ch
    14. April 2008

    […] den RSS-Feed. Bei Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung. Danke für Deinen Besuch!Bei Martin habe ich die Parade von Jürgen entdeckt, bei der es um die Frage geht, inwieweit Bloggen […]

    Reply
  2. Auswertung - Ist Bloggen out? | Liechtenecker's Blog
    2. Mai 2008

    […] auch Recht wenn er schreibt, dass es auch nur Sinn macht wenn jemand einfach gerne bloggt. MacMacken meint, daß Publizieren nie out sein wird, das Blogformat bietet eine schnelle und praktische […]

    Reply
  3. 2-Blog - Bloggen ist out [blogparade]
    2. Mai 2008

    […] MacMacken […]

    Reply
  4. Bloggen ist out ?! « Ralphs Piratenblog
    3. Mai 2008

    […] MacMacken […]

    Reply
  5. Bloggen ist out?! » Kreative Strukturen
    3. Mai 2008

    […] MacMacken […]

    Reply
  6. Bloggen Ist Out ?! « Neon Wilderness.
    3. Mai 2008

    […] Kalle bloggt Volldoll.de Psycho-Blog Webstandard Team Toms-Wochenschau Oceanphoenix.com MacMacken 2-Blog Just4Ikarus SimpleWelt.com Marsvogel Alliance.yoda.ch Schlagloch.at Jurblog.de Jawl.net […]

    Reply
  7. Bloggen ist out? - just another weblog
    6. Mai 2008

    […] MacMacken […]

    Reply

Leave a Reply