Wann senkt Apple die iPod 4+ GB-Preise?

Seit Anfang April 2008, seit mehreren Wochen also, gilt für «Schweizer» iPods mit mehr als 4 GB Flashspeicher eine tiefere «SUISA-Steuer» – in der Folge verkauft beispielsweise «Data Quest» den iPod Touch mit 32 GB Speicher für 719 Franken. Im «Apple Store» hingegen kostet das gleiche Gerät weiterhin 839 Franken … 😡

Mitte April 2008 noch hatte Apple Schweiz angekündigt, den Preis im eigenen «Store» schnellstmöglich anzupassen (Apple Schweiz-Mediensprecherin Andrea Brack). Heute Montag war der «Apple Store» offline, doch die iPod-Preise blieben unverändert. Wie lange dauert «schnellstmöglich» bei Apple? 🙄

5 Comments

  1. Renato
    28. April 2008

    Ich glaube kaum das Apple Schweiz den Online Store betreut. Die werden wohl einen Antrag, oder Auftrag, zum Mutterhaus in Übersee geben und da wird es dann irgendwann mal angepasst. Die ganze Store-Lösung von Apple ist sehr schwerfällig bezüglich Anpassungen und Updates.

    Reply
  2. Anonymous
    28. April 2008

    I couldn’t care less. Apple zockt ahniglose Schwiizer eifach ab, so isch das doch.

    Reply
  3. shino
    29. April 2008

    wo geht wohl das geld hin welches Apple einnimmt mit der Differenz zwischen der neuen und alten SUISA-Steuer?
    Naja, fetter Bonus würd ich sagen 😀

    Reply
  4. Martin (MacMacken)
    29. April 2008

    @shino: Leider eine weit verbreitete Unsitte unter amerikanischen Unternehmen … umso erfreulicher, dass «Data Quest» den Preis zügig gesenkt hat! 😀

    Reply
  5. Martin (MacMacken)
    16. Mai 2008

    Inzwischen hat auch Apple den Preis gesenkt. Jetzt wissen wir, dass man den «Apple Store» auch ohne Auszeit aktualisieren kann!

    Reply

Leave a Reply