Kein Papierkorb für Fotos auf dem iPhone?

Alle modernen Betriebssysteme verwenden für das Löschen über ihre jeweilige Benutzeroberfläche die Papierkorb-Metapher: Daten werden in einem ersten Schritt in den «Papierkorb» gelegt und dabei noch nicht gelöscht. Man muss den «Papierkorb» erst leeren um die Daten zu löschen. Anders leider die «Fotos»-Anwendung auf iPhone und iPod Touch … 🙄


… klickt man auf «Foto löschen», scheint das Foto zwar in einen «Papierkorb» gelegt zu werden, doch eine Möglichkeit, das Foto wieder aus dem «Papierkorb» zu nehmen, ist nicht ersichtlich.

Ist der «Papierkorb» auf iPhone und iPod Touch wirklich kein «Papierkorb» im Sinn der Papierkorb-Metapher oder habe ich etwas übersehen? ❓

22 Comments

  1. Staubmensch
    24. März 2009

    wenn man ein Foto nicht löschen will, dann sollte man auch nicht auf „Foto löschen“ tippen. ^^

    Reply
    • Frank
      5. Januar 2015

      Solche Kommentare braucht kein Mensch – laßt es doch einfach.
      Das ist ja fast noch schlimmer wie die „Ich habe das gleiche Problem und auch keine Lösung“-Posts.

    • Alex S.
      6. Januar 2015

      „Thumbs up“

  2. Martin (MacMacken)
    25. März 2009

    @Staubmensch:

    wenn man ein Foto nicht löschen will, dann sollte man auch nicht auf “Foto löschen” tippen. ^^

    Wie soll ein Benutzer wissen, dass der Papierkorb auf dem iPhone und iPod Touch kein Papierkorb im gewohnten Sinn ist?

    Reply
  3. Staubmensch
    25. März 2009

    wo gibt es am iPhone überhaupt einen Papierkorb? ich kenne nur den in der Mail.app. o.O
    also als Benutzer, bin ich noch nie auf die Idee gekommen, dass ein gelöschtes Foto von der Fotos.app in irgendeinen Papierkorb kommt.
    naja, vielleicht ticke ich auch nicht wie ein durchschnittlicher Benutzer … ^^

    Reply
  4. Sebbl
    25. März 2009

    Weil es „Foto löschen“ heißt? Da liegt es doch nahe, dass diese Option das „Foto löscht“.

    Reply
  5. Martin (MacMacken)
    26. März 2009

    @Staubmensch:

    wo gibt es am iPhone überhaupt einen Papierkorb?

    In der «Fotos»-Anwendung ist das Papierkorb-Symbol unten rechts zu sehen. Tippt man darauf, erscheint der oben zu sehende Dialog für die Löschung.

    Reply
  6. Staubmensch
    26. März 2009

    ahso, der…
    touché. ^^

    aber heißt es nicht im (richtigen) Mac OS X eh ausdrücklich „In den Papierkorb legen“ und nicht „löschen“?
    also können eig. nur Windows-Anwender verwirrt sein – dort heißt es ja „entfernen“, oder? das kann ja wirklich alles bedeuten.

    aber ja, wir sind ja nicht auf „PCmacken.com“… ^^

    Reply
  7. Martin (MacMacken)
    26. März 2009

    aber heißt es nicht im (richtigen) Mac OS X eh ausdrücklich “In den Papierkorb legen” und nicht “löschen”?

    Ja, das stimmt …

    also können eig. nur Windows-Anwender verwirrt sein – dort heißt es ja “entfernen”, oder? das kann ja wirklich alles bedeuten.

    … ich weiss es nicht, ich habe unter Microsoft Windows schon länger nicht mehr gelöscht – mangels Verwendung von Windows … 😉

    Reply
  8. Anonymous
    30. Mai 2009

    Das mag ja alles sein, trotzdem wäre es scön wenn man Fotos retten könnte

    Reply
  9. hundeinge
    29. Oktober 2009

    Hoi zäme, bei mir ist es nur möglich die Fotos zu löschen, die sich im Ordner „Aufnahmen“ befinden; dort landen auch die mit „Photogene“ bearbeiteten Fotos.
    Und dann das leidige Problem, wenn man Fotos HINZU fügen möchte, dass die „alten“ überspielt werden. Habe extra in iPhoto einen separaten Ordner eingerichtet, jedoch ohne Erfolg; äusserst mühsam.
    Vielleicht habe ich in den 6 Tagen meines iPhone-Glücks noch nicht alle Möglichkeiten entdeckt?

    Reply
  10. friedrich
    16. Januar 2010

    wie kann man die fotos denn entgülig löschen??

    Reply
  11. lego
    14. Oktober 2010

    meine frage wäre: gibt es denn eine applikation, die gelöschte fotos, videos, sms ect speichert?
    Bei meinem nokia konnte ich die sms von mitteilungen löschen aber sie waren nicht weg sondern dieses program speicherte sie.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      14. Oktober 2010

      meine frage wäre: gibt es denn eine applikation, die gelöschte fotos, videos, sms ect speichert?

      Auf dem iPhone? Mir ist keine bekannt, aber ich habe auch noch nie danach gesucht.

      Grundsätzlich müsste man eher fragen, ob es Apps gibt, die Daten löschen. Beim standardmässigen Löschen werden die Daten ja bloss nicht mehr aufgeführt, Gelöscht werden sie erst zu einem späteren Zeitpunkt durch Überschreiben mit neuen Daten.

  12. lego
    14. Oktober 2010

    könntest du vll mal nachschauen? ich dachte wenn mein 4 jahre altes nokia so was hat warum nicht iphone auch =))

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      15. Oktober 2010

      Ich kann für Dich nicht den «App Store» nach solchen Apps durchsuchen … wer ein iPhone nutzt, muss sich daran gewöhnen, dass teilweise Funktionen fehlen, die Nokia schon seit Jahren anbietet. Umgekehrt gibt es unzählige Funktionen, die auf Nokia-Handys fehlen oder untauglich sind.

  13. izzi
    6. Dezember 2010

    hallo

    habe aus versehen ein von mir aufgenommens video gelöst, habe mein i phone seit dem nicht mehr benutzt also sollte es nicht überschieben sein. danke

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      7. Dezember 2010

      Hast Du das Video bereits einmal synchronisiert, so dass es als Backup auf Deinem Mac liegt? In diesem Fall könnte allenfalls http://supercrazyawesome.com/ weiterhelfen (selbst nicht ausprobiert).

      So oder so müsstest Du für Dein Anliegen via Google oder eine sonstige Suchmaschine Deiner Wahl weitere Informationen finden. Du dürftest kaum die einzige iPhone-Benutzerin oder der einzige iPhone-Benutzer mit diesem Problem sein.

  14. izzi
    7. Dezember 2010

    hey
    habe leider kein backup gemacht. ich habe ein paar programme runtergeladen und kann jetzt festplatten, usb und sd carten wiederherstellen. leider erkennen diese programme mein angeschlossenes i phone nicht als festplatte, somit können sie es leider nicht bearbeiten.danke trotzdem
    mfg ismail

    Reply
  15. Obelix1012
    24. April 2012

    Hallo,
    ich bin erst seit ein paar Wochen iPhone Besitzer und hatte vorher mit Apple noch nichts zu tun.
    Mir ist es passiert, das ich meine Fotos aus dem Aufnahmenordner in Alben kopiert habe, danach wollte ich besagten „Aufnahmen“-Ordner leeren und dabei hab ich versehentlich auf „Überall Löschen“ gedrückt…
    da war Alles weg 🙁
    Synchronisieren kann ich nicht, da ich Linux auf dem PC verwende, was iTunes nicht unterstützt.
    Wenn ich die Beiträge also richtig verstanden habe….
    Sind meine Bilder alle weg!?… Oder gibt’s noch Hoffnung?

    Reply
  16. DaveUltras
    3. Februar 2013

    Ja sind sie leider. Bin seit Jahren begeisterter Apple Fan. Jedoch denkt Apple oft nicht an so leichte probleme(zumindest iPhone/iPad/iPod) wie wenn man etwas löscht und man es wieder herstellen möchte. Hierbei hat man einfach pech gehabt sollte man kein backup am pc mit iTunes gemacht haben. Ziemlich blöd von ihnen dass sie keinen Papierkorb eingefügt haben, weil ich mich oft schon verklickt habe und ich mich beeilen wollte beim hochladen und dann erst das foto gelöscht habe.^^

    Wir sind jetzt in ios 6.0.1 iCloud sollte iegentlich für solche probleme da sein… mhm… schade

    Reply
  17. wiyono
    5. März 2013

    aber ist ok….

    Reply

Leave a Reply