Hilfloses Tweetie ohne Internet-Verbindung

Aufgaben, die es aufzuschieben gilt? Gelangweilt? Nicht genug Ablenkung beim Arbeiten? Twitter hilft – mit einer lokalen Twitter-Anwendung, die Mac-like daherkommt, umso mehr. Tweetie ist ein Beispiel für eine solche Anwendung und kann durchaus überzeugen, sofern eine Internet-Verbindung besteht …

… ohne Internet-Verbindung hingegen ist Tweetie vollkommen hilflos und kommt als mehrheitlich graues Programmfenster daher. Zugegeben, ohne Internet-Verbindung lässt sich Twitter nicht direkt nutzen, aber könnte sich Tweetie nicht wenigstens die bei der letzten Nutzung mit Internet-Verbindung angefallenen Tweets und sonstigen Daten merken – genauso wie Blogeinträge per RSS könnte man so auch Tweets offline lesen! 🙄

P.S.: MacMacken verschiedet sich damit in Richtung 1. Mai-Kundgebung 1. Mai-Wochenende – neue Blogeinträge folgen voraussichtlich nächste Woche! 🙂

Leave a Reply