Formularblock, schon einmal gehört? ;)

Keine echte Macke, bestenfalls ein Problem bei der Übersetzung, sondern eine (für mich) neue Funktion von Mac OS X: Formularblock! 🙂

Als «Formularblock» bezeichnet Apple auf Deutsch Vorlagen, die man mit dem Finder von Mac OS X erstellt. Grundlage für solche Vorlage sind bestehende Dateien in einem bestimmten Format – erstellt man daraus einen Formularblock, kann man durch dessen Öffnen neue Dateien im entsprechenden Format erstellen. Apple selbst beschreibt die Funktion wie folgt …

Sie können eine Datei in eine Vorlage oder einen „Formularblock“ verwandeln. Wenn Sie eine Datei als Formularblock öffnen, wird eine Kopie des Originals geöffnet. Sie können die Kopie bearbeiten und sichern. Die Originaldatei aber bleibt unverändert.

… auf Englisch übrigens verwendet Apple den Begriff «stationary», der ein wenig mehr Sinn ergibt.

12 Comments

  1. Peter
    5. Juni 2009

    Eine uralte Funktion, gabs schon unter Mac OS 7, wenn ich mich richtig erinnere.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      5. Juni 2009

      … und … verwendest Du sie auch tatsächlich?

      Passend zum Thema: http://ignorethecode.net/blog/2009/05/31/creating-new-documents/

    • DRILLB0HRER
      28. Juli 2009

      …und früher. Welches OS war 1990 aktuell? OS 4, OS 5? Damals habe ich meine mit RagTime erstellten Vordrucke schon zu „Formularblöcken“ gemacht. Allerdings ist mein Mac seit jeher ein Arbeitsgerät. Spiele oder gar Internet kamen später.

  2. Andreas
    6. Juni 2009

    —… und … verwendest Du sie auch tatsächlich?—

    Na klar, ist ja letzlich eine selbstgemachte Vorlage…

    Aber diese Funktion jetzt als neues Feature zu erwähnen ist so, als würdest du bemerken, dass es auf einmal Fahrräder im Strassenverkehr gibt.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      6. Juni 2009

      Na klar, ist ja letzlich eine selbstgemachte Vorlage…

      Du bist damit der erste Mac-Benutzer, der mir gegenüber erklärt, er verwende diese Funktion. Ich fragte letzte Woche über ein Dutzend Mac-Benutzer und davon kannten zwei die Funktion, nutzten sie aber nicht.

      Aber diese Funktion jetzt als neues Feature zu erwähnen ist so, als würdest du bemerken, dass es auf einmal Fahrräder im Strassenverkehr gibt.

      In meinem Weblog erlaube ich mir, über Dinge zu bloggen, die für mich neu sind. Wer noch nie ein Fahrrad gesehen hat, wird bei der ersten Begegnung auch genauer hinsehen und allenfalls darüber bloggen …

  3. Dingo
    6. Juni 2009

    Do not feed the trolls!

    ICH kannte den Formularblock noch nicht. JETZT weiss ICH auch wieso. Der Formularblock ist so nutzlos umgesetzt dass ICH ihn gar nicht brauchen kann. WIESO NICHT? Man sieht einem Formularblock nicht an dass er ein Formularblock ist.

    Google liefert MIR für Formularblock rund 4710 Ergebnisse. Fast alle haben einen Zusammenhang mit Papierprodukten. Diese Funktion gibt es vielleicht schon sehr lange in Mac OS und Mac OS X aber wie Google beweist kennt sie fast niemand. Das Bild für Stationery Pad ist ähnlich.

    Reply
    • Chris
      7. August 2009

      Google BEWEIST gar NICHTS (um Dein SCHEMA zur Hervorhebung zu VERWENDEN).
      Der Rest DES Kommentars ist ÄHNLICH sinnbefreit…

  4. Ostschweizer
    6. Juni 2009

    Du hast recht der Name ist in der Tat sehr irreführend, wer allerdings mal nach einer Möglichkeit gesucht hat Vorlagen zu erstellen stösst unweigerlich auf diese Funktion.
    http://docs.info.apple.com/article.html?path=Mac/10.5/de/8384.html

    Reply
  5. mac | Neue Dateien erstellen | macfidelity
    6. Juni 2009

    […] Stationery Pad – Ansatz hatte MacMacken neulich schon […]

    Reply
  6. Andreas
    8. Juni 2009

    Du bist damit der erste Mac-Benutzer, der mir gegenüber erklärt, er verwende diese Funktion. Ich fragte letzte Woche über ein Dutzend Mac-Benutzer und davon kannten zwei die Funktion, nutzten sie aber nicht.

    Na ja, es kommt wohl darauf an, was man mit seinem Computer so macht. Wenn ich im Internet surfe oder ein Spiel spiele werde ich diese Funktion nicht brauchen. Sobald du aber häufiger Schriftverkehr führst, wirst du dir sicher die eine oder andere Vorlage mit Absender, Empfängeradresse an der richtigen Stelle für ein Fensterumschlag, Firmanlogo usw. basteln. Und damit diese Vorlage nicht aus Unachtsamkeit beschädigt wird, macht man eben ein Formularblock draus. Vielleicht benutzen die Leute die Du gefragt hast nur die Vorlagen von Word oder Pages, oder sie müssen eben jedesmal aufpassen, dass sie ihre Briefvorlagen nicht überschreiben…

    Reply
  7. chris
    3. Juli 2009

    Ich verwende die Funktion eher selten, aber ich kenne einige Agenturen, und dort wir das in der Produktion, als auch im Office recht häufig verwendet.

    Reply
  8. bernd
    3. Juli 2009

    Beide Begriffe (de, en) sind meiner Ansicht recht bescheiden gewählt. Würde da Vorlage oder Template stehen, dann wüsste jeder Heini sofort was damit gemeint ist. So brauchte auch ich einige Zeit um das heraus zu finden 😀

    BTW: Ich verwende diese Funktion auch!

    Reply

Leave a Reply