MacMacken-Leser mit Vorliebe für Google Reader

Google Reader in Führung vor NewsGator und Apple Safari – so lautet das Ergebnis für die RSS-Feedreader, die bei den MacMacken-Lesern für den Volltext-RSS-Feed der jeweils neusten Blogeinträge in den letzten 30 Tagen Verwendung fanden …

… persönlich verwende ich weiterhin NetNewsWire, seit die Anwendung kostenlos erhältlich ist; früher nutzte ich Vienna. Den Google Reader verwende ich für einige ausgewählte Blogs, die ich bevorzugt unterwegs auf dem Handy lese, doch schätze ich ich an NetNewsWire den Komfort eines lokalen Archivs sowie die Mac-spezifische Benutzeroberfläche. Die Suchfunktion von NetNewsWire hingegen ist verbesserungsbedürftig und immer wieder ärgere ich mich darüber, dass NetNewsWire nur Text archiviert, nicht aber andere Inhalte aus RSS-Feeds.

6 Comments

  1. Iteranium
    5. Juli 2009

    Fällt Apple Mail unter Safari?

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      5. Juli 2009

      Fällt Apple Mail unter Safari?

      Ja.

    • Iteranium
      5. Juli 2009

      Aber dann sollte es doch „Webkit“ und nicht Safari heißen, oder?

    • Martin (MacMacken)
      5. Juli 2009

      Nein, WebKit dient primär dem Rendering von Websites, für das Abrufen und Verwalten von RSS-Feeds sind andere Funktionen notwendig – und unter anderem in Mac OS X integriert … insofern wäre die korrekte Bezeichnung vermutlich «Mac OS X RSS Aggregator» oder so ähnlich.

  2. Meerblickzimmer
    5. Juli 2009

    Mit welchem Statistiktool kriegst die FeedReader-Verteilung so schön raus?

    Danke & Gruss. M

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      5. Juli 2009

      FeedBurner-Statistikangaben, verifiziert durch AWStats und Google Analytics … das resultierende Ergebnis ergibt +/- Sinn, ist aber wie immer bei solchn Angaben mit Vorsicht zu geniessen. Hauptsache, Zahlenfutter! 🙂

Leave a Reply