NeoOffice-Support nur noch für Spender

Die Wirtschaftskrise bei NeoOffice, der Mac-optimierten OpenOffice.org-Variante, hat sich verschärft – ab sofort gewähren die NeoOffice-Entwickler nur noch jenen Benutzern Support, die innerhalb eines Jahres mindestens 25 Dollar (etwas mehr als 25 Schweizerfranken oder rund 17 Euro) gespendet haben …

… damit soll den NeoOffice-Entwicklern ermöglicht werden, sich (wieder) auf die Entwicklung von NeoOffice zu konzentrieren anstatt ihre Zeit primär mit Support für alle Benutzer aufwenden zu müssen. Umfassende Informationen zu diesem Thema finden sich im NeoOffice-Diskussionsforum.

1 Comment

  1. Martin (MacMacken)
    26. September 2009

    Nachtrag per Kommentar:

    NeoOffice-Spender erhalten in Zukunft einen weiteren Vorteil – sie können NeoOffice Mobile zum Speichern und Teilen von NeoOffice-Dokumenten in der Cloud im vollen Umfang nutzen:

    https://neomobile.neooffice.org/
    http://neowiki.neooffice.org/index.php/NeoOffice_Mobile_Preview

    Reply

Leave a Reply