DeimHart: Fragen rund um Mac und Open Source?

DeimHart ist ein Podcast von Dirk Deimeke und Roman Hanhart, der sich insbesondere mit Open Source und GNU/Linux befasst …

DeimHart-Podcaster Roman Hanhart und Dirk Deimeke (Bild: DeimHart)

… für die nächste Ausgabe mit Schwerpunkt «Mac» wurde ich freundlicherweise als Gast eingeladen, wobei das Publikum im Vorfeld Gelegenheit hat, Fragen, Vorschläge, usw. anzubringen – mehr dazu inklusive Kommentarmöglichkeit direkt bei DeimHart! 🙂

Nachtrag vom 7. Dezember 2009: Seit heute Morgen ist die Podcast-Episode über Mac und Open Source bei DeimHart zum Download als .mp3- oder .ogg-Datei verfügbar.

9 Comments

  1. Tamara
    6. November 2009

    Das ist wirklich eine interessante Sache.. wo kriegt man Tickets rsp. Einladungen?

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      7. November 2009

      Einladungen, Ticket? 🙄

      Neue DeimHart-Folgen sind jeweils unter http://deimhart.net/ verfügbar, für das Abonnement als Podcast steht ein RSS-Feed zur Verfügung.

  2. T.S.
    7. November 2009

    Wenn Du den Jungs von Deimhart sagst das sie bitte hochdeutsch sprechen möchten höre ich gerne rein. Ich will die Eidgenossen aus der Schweiz nicht beleidigen. Schweizerdeutsch ist für mich leider schwerer zu verstehen als englisch.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      7. November 2009

      AFAIK sprechen die DeimHart-Podcaster immer Hochdeutsch.

  3. Ostschweizer
    16. Dezember 2009

    Schöner Podcast, wusste gar nicht das du dich hinter dem Pseudonym ZRH in der Müllhalde rumtreibst 😉
    Leider ist die Vertonung sehr *ähhm* gewöhnungsbedürftig.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      16. Dezember 2009

      Schöner Podcast, wusste gar nicht das du dich hinter dem Pseudonym ZRH in der Müllhalde rumtreibst 😉

      ZRHwiki, ZRH … allerdings nutze ich diesen Benutzernamen erst seit knapp zwei Monaten. Vorher war ich einige Jahre bei Wikipedia nur noch sporadisch und dann jeweils ohne Benutzerkonto aktiv, nachdem ich vor Jahren ein sehr aktiver Benutzer war.

      Leider ist die Vertonung sehr *ähhm* gewöhnungsbedürftig.

      Dafür möchte ich auf die Kommentarmöglichkeit direkt bei DeimHart verweisen:

      http://deimhart.net/index.php?/archives/39-OpenSource-und-Mac-….html#comments

    • Anonymous
      16. Dezember 2009

      Motzschweizer Ostschweizer?

      Deimhard war für mich ganz neu. Dank dem Tip oben habe ich alles durchgehört. Die Mac-Folge war doch mit Abstand die beste!

    • Ostschweizer
      16. Dezember 2009

      Für mich war Deimhart auch neu, ich hatte auch _gar nicht_ vor über Deimhart zu lästern und habe den Blog „ge“rsst.
      Allerdings ist es für mich – ich höre auf einem Ohr nur noch 20% – sehr schwer zwischendurch dem Gespräch zu folgen, vorallem am Anfang. Ich verstehe meinen Kommentar nicht als „Motzerei“ sondern als Anregung oder _Konstruktive_ Kritik.

    • Martin (MacMacken)
      16. Dezember 2009

      Lies bitte den Kommentar zur Qualität der Aufnahme direkt bei DeimHart:

      http://deimhart.net/index.php?/archives/39-OpenSource-und-Mac-….html

      IMHO kann diesbezüglich von «Motzen» keine Rede sein und ich bin überzeugt, Dirk und Roman werden versuchen, ihren Podcast weiter zu verbessern. Die ersten Folgen waren für mich auch schwierig anzuhören, aber dank vielen Verbesserungen geht für mich die DeimHart-Qualität mittlerweile in Ordnung und ich bin überzeugt, in Zukunft wird sich die Qualität weiter steigern.

Leave a Reply