iWork mit bescheidenen Japanisch-Fähigkeiten

Japanisch wird, zumindest traditionell, von oben nach unten geschrieben, wobei die Spalten von rechts nach links angeordnet werden – heute findet diese Schreibweise insbesondere noch für literarische Werke und Manga Verwendung …

Bild: Michael Chorost, Rebuilt.

… da iWork, das Office-Paket von Apple, auch auf Japanisch verfügbar ist und in Japan verkauft wird, ging ich davon aus, die iWork-Textverarbeitung Pages würde die traditionelle japanische Schreibweise unterstützen – Irrtum! 🙁

Apple formuliert es auf der Seite mit den Systemvoraussetzungen für iWork wie folgt …

iWork does not include support for some Chinese, Japanese, or Korean (CJK) text input features such as vertical text.

… jedenfalls auf Englisch, auf der deutschsprachigen Website findet sich folgender verwirrender Satz …

Ähnlich wie bei iWork ’08 unterstützt iWork einige Texteingabefunktionen für Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch (CJK) wie z. B. die Eingabe von vertikalem Text.

… der nicht nur seltsam beginnt, sondern auch das Gegenteil der englischen Version besagt – iWork beherrscht nur wenig Japanisch, Apple selbst bekundet offensichtlich grosse Mühe mit Deutsch. Leider funktioniert die Eingabe von vertikalem Text aber tatsächlich nicht und insofern gilt weiterhin: Einfaches mit «Pages», Komplexes eher nicht … 🙄

3 Comments

  1. Mechatroniker
    22. November 2009

    Meinen uneingeschränkten Respekt!
    Solche Dinge stören mich um solche Uhrzeiten eher nicht beziehungsweise sind mir sch***egal… 🙂

    Zum letzten Satz brauche ich dennoch ein wenig Hilfe oder ich habe ihn schlicht nicht ganz kapiert. Auf der Apple-Seite steht doch, dass vertikaler Text tatsächlich eingegeben werden *kann*. Wie schaffe ich mit diesem Vorwissen dann den Sprung zu „geht mit Pages leider nicht“?

    Grüße,
    der Mechatroniker

    Reply
    • Yoshi
      22. November 2009

      Leider stimmt es, bei Macuser.de wird es auch gerade besprochen: http://www.macuser.de/forum/f19/japanische-schriftzeichen-492409/ Sehr schwach von Apple!

    • Martin (MacMacken)
      22. November 2009

      Meinen uneingeschränkten Respekt!
      Solche Dinge stören mich um solche Uhrzeiten eher nicht beziehungsweise sind mir sch***egal… 🙂

      Du kannst vom Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht auf den Zeitpunkt der Erstellung schliessen.

      Zum letzten Satz brauche ich dennoch ein wenig Hilfe oder ich habe ihn schlicht nicht ganz kapiert. Auf der Apple-Seite steht doch, dass vertikaler Text tatsächlich eingegeben werden *kann*. Wie schaffe ich mit diesem Vorwissen dann den Sprung zu “geht mit Pages leider nicht”?

      Stimmt, auf Deutsch ist der Text auf der Apple-Website ganz offensichtlich falsch – ich werde den Blogeintrag entsprechend korrigieren, im Englischen ist der Text korrekt.

Leave a Reply