MBuiM – SD Card-Entsorgung à la iMac

Mac-Blogger und ihre Macken (MBuiM), Folge VIII: NetFixer berichtet über NetFixer, der aufgrund der Nähe der Slots für CD und SD-Card am iMac eine SD-Card im CD-Slot versenkt hat. Im Ergebnis muss die SD-Card in einer mindestens einwöchigen Reparatur durch Apple aus dem iMac-Gehäuse befreit werden … 😉

Nachtrag

Glücklicherweise geht es auch einfacher, wie MacMacken-Leser Thomas per Kommentar erklärt hat:

Schließlich der Durchbruch: Staubsauger. Das Rohr direkt auf den Schlitz, maximale Leistung, mit den Fingern ein bisschen abdichten. Lieber die SD-Karte im Beutel als den Mac wegschicken.

«Mila» weist per Kommentar sowie im eigenen Weblog darauf hin, dass sich die SD-Card im Staubsaugerbeutel vermeiden lässt:

Wenn man über das Staubsaugerrohr übrigens noch eine Perlonstrumpfhose zieht, dann kann man auch die SD-Karte noch retten!

20 Comments

  1. Sebbl
    11. Januar 2010

    Ja, das ist dann aber keine Macke mehr, das ist einfach dämlich. ^^

    Reply
  2. Martin
    11. Januar 2010

    Da gebe ich dir eingeschränkt Recht, mir sind teilweise auch schon CDs hinter den iMac gefallen, weil ich nicht aufgepasst habe. Wenn die Schlitze jedoch wirklich nebeneinander sind, würde ich persönlich immer von der Seite auf das Gerät schauen.

    Vielleicht hilft es eine lange Lasche aus Klebefilm an die Speicherkarte zu kleben, dann kann man sie im Zweifelsfall wieder herausziehen.

    Aber das ist im Prinzip ja das Gleiche wie eine kleine CD in das iMac Laufwerk zu stecken, die findet alleine auch nicht mehr heraus …

    Reply
  3. fidel
    11. Januar 2010

    Ach wer braucht den überhaupt noch das Laufwerk *g*

    Reply
  4. fidel
    12. Januar 2010

    Kannst du mit Eigenarbeit zumindest an den Apple Laptops auch machen.

    Reply
  5. Thomas
    13. Januar 2010

    Mir ist das bei meinem iMac auch passiert: SD-Karte im CD-Schlitz.
    Sie war richtig weg. Den Mac auf die Seite stellen, vorsichtig klopfen, Pinzette – half alles nichts. Schließlich der Durchbruch: Staubsauger. Das Rohr direkt auf den Schlitz, maximale Leistung, mit den Fingern ein bisschen abdichten. Lieber die SD-Karte im Beutel als den Mac wegschicken.
    Ich dachte schon, ich wär der einzige Trottel. War ein ziemlicher Aufreger, aber es ging so ganz gut.
    Gruß – Thomas

    Reply
  6. C_P_S
    11. Februar 2010

    Danke Thomas!

    Ist mir gerade nämlich auch passiert! Versuche es mal mit deinem Trick, hoffe mein Dyson bringt genug Leistung. Das mit der SD Karte passiert schneller als man denkt!

    Gruss – C_P_S

    Reply
  7. Paul
    11. Februar 2010

    Vielen Dank für den Staubsauger Trick! Karte war völlig im Laufwerk verschwunden und jetzt ist sie befreit. Ein bisschen abdichten und dann mit dem Rohr direkt an den Einzug. Super!!!!!

    Reply
  8. Torsten
    26. Februar 2010

    Danke !!!!
    Ihr wart meine Rettung.
    Ich habe mit einer Büroklammer rumgeprokelt und die Karte nur noch weiter reingeschoben. Auf die Idee mit dem Staubsauger wäre ich nie gekommen.

    Reply
  9. fallacy1978
    2. März 2010

    Danke Danke Danke!!!

    ich hab schon gedacht ich bin die dümmste kuh auf gottes erdboden…
    hatte es schon mit einer pinzette versucht und schwups war die karte komplett weg 🙁
    zum glück hab ich einen dyson und die karte und mein laufwerk waren sofort gerettet. super idee!!!! und blöd erfindung von apple.

    Reply
  10. Mila
    29. Juli 2010

    Oh lieber Gott, ich danke Dir für Google!

    Ich dachte ich bin die einzig Dämliche, die so was fertig bekommt! Aber dank dieses genialen Tricks habe ich meinen Mac gerettet…! 🙂

    Wenn man über das Staubsaugerrohr übrigens noch eine Perlonstrumpfhose zieht, dann kann man auch die SD-Karte noch retten! „Man darf ruhig blöd sein, man muss sich nur zu helfen wissen!“

    LG Mila

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      29. Juli 2010

      Eigentlich erstaunlich, dass Steve Jobs noch keine Staubsauger verkauft … 😉

  11. Mila
    29. Juli 2010

    Ups, ich hatte doch glatt vergessen Deine Seite in meinem Post zu verlinken! Sorry, habe ich soeben nachgeholt!

    LG Mila

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      29. Juli 2010

      Kein Problem – Verlinken ist sowieso freiwillig … 🙂

  12. S. Lohmann
    31. August 2010

    Hallo Leuts,

    tja, dann reihe ich mich auch mal verschämt ein als neuestes „Kartenverlust-Opfer“ :-/.
    Ich bin echt überrascht, nachdem ich vom Mac-Forum wegen meines Unglücks hierher geschickt wurde, Euch Leidensgenossen in so großer Anzahl hier vorzufinden! Und alle haben wir anscheinend gemeinsam, daß jeder sich für den einzigen Dummen hält!

    Man sollte eine Unterschriftenaktion an Apple organisieren: Das gehört geändert, das mit der Nähe der Laufwerke!!

    Grüßchen
    syli (– die gleich mal ihren Staubsauger suchen geht…)

    Reply
  13. S. Lohmann
    31. August 2010

    Ha! Tausend Dank an Thomas – es hat geklappt!! *freuhüpfspring* Yippiiieh!!
    Mann bin ich happy jetzt. Also Staubsauger! – war schwierig und hat gedauert, man muß wirklich jeden kleinsten Ritz noch abdecken. Aber dann – endlich – lugte eine blaue Ecke aus dem Laufwerksschacht heraus. Ich hab mich gesammelt, als wenn ich eine flinke Maus fangen wollte – und dann… SIEG! *strahl*
    Mein Gott, was hab ich jetzt dank Euch für Probleme, Zeit und Kosten gespart…! Und ich hatte mir schon die Demontage-Anleitungen für den iMac und das Laufwerk runtergeladen…

    Reply
  14. Daniel
    29. Dezember 2010

    DIE IDEE MIT DEM STAUBSAUGER HAT GEKLAPPT!!!!!!!!!!:)
    ICH BIN DER GLÜCKLICHSTE MENSCH DER WELT!!!

    Mein Händler meinte schon was von wegen um die 100€+1 Woche Reparatur mindestens.
    Was hab ich einen Schreck gekriegt.
    Normalerweise schreibe ich nicht auf Foren, aber hier die erste Ausnahme!!!
    Danke:)

    An alle folgenden: Staubsauger an das Laufwerk halten!!! (geniale Idee vom Thomas)

    Reply
  15. Drea + Achim
    16. Oktober 2011

    Also perfekt mit dem Staubsauger….
    einfach Schlitz mit Tesa gut abkleben….den mac kippen und Saubsauger ansetzen…

    Reply

Leave a Reply