Apple Mail mit Chaos im «Öffnen mit»-Kontextmenü

Posted by on Jan 12, 2010 Tagged: , , , , , , , | 7 Comments

Das «Öffnen mit»-Kontextmenü findet sich nicht nur im «Finder» von Mac OS X, sondern auch in zahlreichen anderen Anwendungen. So wie folgt kann es beispielsweise in Apple Mail für eine angehängte PDF-Datei aussehen …

… wobei sofort auffällt, dass anders als im «Finder» die verfügbaren Anwendungen nicht in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt werden. Erkennt jemand eine Logik in der vorliegenden Reihenfolge? ❓

Ganz abgesehen davon: Ich muss meinem Mac OS X dringend beibringen, dass nur Anwendungen aufgeführt werden, die für meine Verwendung tatsächlich in Frage kommen. So hatte ich bislang beispielsweise noch nie das Bedürfnis, eine PDF-Datei mit Numbers oder dem Safari-Browser zu öffnen! 🙄

7 Comments

  1. Herr T.
    12. Januar 2010

    Wie die Reihenfolge zustandekommt, weiß ich auch nicht. Aber die vielen Einträge lassen sich vielleicht mit einem Neuaufbau der Launch-Services begrenzen.

    Reply
  2. fidel
    12. Januar 2010

    Ist zwar wieder pseudo-eigenwerbung – aber einige hilfreiche ansätze solltet ihr u.a. hier http://macfidelity.de/2009/07/30/mac-rund-um-das-theme-offnen-mit-in-mac-os-x/ finden.

    In der Theorie gefällt mir der Weg via Open-with-Manager ganz gut – wobei einige User damit wohl Probleme hatten.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      12. Januar 2010

      Hält sich denn Apple Mail auch daran?

    • fidel
      12. Januar 2010

      Verwend Apple Mail ich nicht – sorry.

Leave a Reply