2+ Jahre für Fehlerbehebung am Apple Wireless Keyboard

Erstkäufer werden von Apple regelmässig bestraft – so erging es mir mit der Time Capsule und auch dem Bluetooth-Apple Wireless Keyboard. Dessen erste Generation nervte nicht nur mit drei statt zwei (oder vier) Batterien, sondern die Batterien waren jeweils auch viel zu schnell leer, gerade auch bei gleichzeitiger Verwendung einer Bluetooth-Maus …

… gestern nun hat Apple endlich eine Aktualisierung veröffentlicht, die verspricht, unter anderem dieses Problem zu lösen – mehr als zwei Jahre nach dem Erscheinen der Tastatur! 😡

Die neue Generation des Apple Wireless Keyboard benötigt nur noch zwei Batterien und ist sparsam im Verbrauch, auch bei gleichzeitiger Verwendung einer Bluetooth-Maus – ich habe meine Lektion gelernt, auch im Bezug auf ein allfälliges iPad-Tablet von Apple … 🙄

3 Comments

  1. johannes.mac
    26. Januar 2010

    Ist es nicht so, dass nur bei Kombination der alten Tastatur mit der Magic Mouse ein viel zu hoher Stromverbrauch auftritt?

    Somit wären es „nur“ noch drei Monate, die der Patch gebraucht hat…

    Reply
  2. Anonymous
    27. Januar 2010

    Siehe 27″ iMacs, das bekommen die ja auch nicht gebacken …

    Reply

Leave a Reply