Firefox – OptimizeGoogle statt CustomizeGoogle

Ein Grund, wieso ich nicht auf Mozilla Firefox als Browser verzichten möchte, ist die Erweiterung CustomizeGoogle – sie erlaubt Anpassungen an zahlreichen Google-Diensten und blendet ausserdem Google-Werbung aus. Bislang jedenfalls … kürzlich musste ich feststellen, dass die aktuelle CustomizeGoogle-Version vom Herbst 2008 stammt und nicht mit der aktuellen Mozilla Firefox-Version 3.6 kompatibel ist. Auf der offiziellen CustomizeGoogle-Website findet sich kein Wort davon, stattdessen wird sogar um Spenden gebeten … 🙄

Glücklicherweise werden Mozilla Firefox-Erweiterungen als freie Open Source-Software veröffentlicht und so war es möglich, einen Nachfolger namens OptimizeGoogle ins Leben zu rufen – die Erweiterung basiert auf CustomizeGoogle und bietet in etwa den gleichen Funktionsumfang plus fortlaufende Weiterentwicklung! 🙂

5 Comments

  1. Clemens Steinbeck
    16. Februar 2010

    DIe alte Erweiterung hat doch Jahrelang funktioniert. Da kann man doch auch mal etwas Spenden. Hoffentlich ist dem Programmierer nichts zugestoßen.
    Schön aber, das dieses wunderbare Projekt weitergeführt wird.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      16. Februar 2010

      DIe alte Erweiterung hat doch Jahrelang funktioniert. Da kann man doch auch mal etwas Spenden. Hoffentlich ist dem Programmierer nichts zugestoßen.

      Für Projekte, die nicht mehr aktiv sind, spenden? 🙄

      Schön aber, das dieses wunderbare Projekt weitergeführt wird.

      Es gibt ein neues Projekt, freie Open Source sei Dank … 🙂

    • Anonymous
      18. Februar 2010

      > Für Projekte, die nicht mehr aktiv sind, spenden? 🙄

      ist die getan’e arbeit denn dadurch weniger wert, das sie alt ist?

      sind die jahre der erleichterung durch dieses plugin denn plötzlich keinen pfifferling mehr wert, bloß weil das projekt eingestampft ist?

      warum immer nur bezahlen, wenn man direkt etwas davon hat? man kann auch gutes tun, ohne es direkt vergolten zu bekommen. schliesslich hat der programmierer auch angefangen zu programmieren, bevor irgendjemand (evtl.) gespendet hat.

    • Martin (MacMacken)
      19. Februar 2010

      CustomizeGoogle wurde nicht beendet, sondern wird seit einiger Zeit vernachlässigt, weshalb OptimizeGoogle entstanden ist – wer spenden möchte, sollte im eigenen Interesse für das neue Projekt spenden, denn dort können Spenden etwas bewirken.

    • Clemens Steinbeck
      19. Februar 2010

      Dein letzter Satz in Gottes Ohr 🙂

      Ebenso, wie die Spenden für die vernachlässigte Version etwas bewirkt haben…

Leave a Reply