App Store-Wirren um Aktualisierungen und Gutscheine

Nachfolgend der dritte und vorläufig letzte iTunes-Gastbeitrag von MacMacken-Leser Florian …

Ich bin es gewohnt, dass ich eine iTunes-Gift Card (Guthaben) nur in dem Store einlösen kann, für den das Guthaben auch gekauft wurde. Also deutsche Karten kann ich nur im DE-Store einlösen, nicht aber in UK oder USA. Aufgrund anderer Währungen verstehe ich das auch noch, weniger aber dass ich mit deutschen Karten kein Account in einem anderen Euro Land anlegen oder auffüllen kann.

Weniger verstehe ich, warum ich einmal eingelöste Guthaben nicht als Geschenk an jemanden in einem anderen Store machen kann.

Was ich nun aber überhaupt nicht verstehe ist, warum ich nicht zu einem kostenlosen Update berechtigt bin?

Schön übrigens auch das Aktionsfenster. Was soll ich hier noch gleich Klicken? Wo ist «OK»? (Kein Lokalisierungsfehler!)

Möglicherweise liegt es ja an dem Umstand, dass ich drei Accounts habe, die ich in einer Mediathek nutze. Da klappere ich nun seit mehreren Wochen meine App Stores ab und versuche Updates zu verschiedenen Apps zu laden. Aber eine hängt, seit dem letzten iTunes-Update, am Schluss immer.

Nun ich könnte verstehen, da es eine App ist, die ich mal als kostenlose App «gekauft» habe, aber nein, hier ist es zum Beispiel die «Stern.de»-App. Bei der ich in keinem der drei Stores berechtigt, ein kostenloses Update zu kaufen. Das die App selber immer noch kostenlos, ist scheint hierbei nix zur Sache beizutragen.

… besten Dank an Florian für die drei Gastbeiträge! 🙂

3 Comments

  1. Apple
    25. März 2010

    One Account to rule them all

    Reply
    • Florian
      26. März 2010

      Wäre auch eine Lösung, aber wie übertrage ich Anwendungen die ich auf einem Account gekauft habe (noch dazu in einem anderen Land) auf einen anderen Account?

      Mal wieder ein klarer Fall von Nachteilen die einem durch diese ganzen App-Stores der verschiedenen Hersteller entstehen. Eine CD die ich mir in UK gekauft habe kann ich ohne Probleme an jemanden hier in Deutschland verkaufen oder verschenken. Aber eine App?

    • Martin (MacMacken)
      26. März 2010

      Letzteres ist sowieso ein grosser Nachteil im «App Store» – viele andere Produkte, die man kauft, kann man gebraucht weiterverkaufen. Bei Apps im «App Store» ist dies nicht notwendig, so dass man letztlich einen höheren Preis dafür bezahlt.

Leave a Reply