iCal – Juni ist Mai, Juli ist Juni, August ist Juli, …

… noch eine iCal-Macke, auf die mich ein MacMacken-Leser per E-Mail hingewiesen hat – vielen Dank an «Aldi» für seinen Hinweis und den Screenshot! 🙂

iCal produziert diesen Fehler, wenn die Monate im Monatskalender unten links gescrollt werden. Es zeigt zwar den Juni an, aber in der Monatsübersicht unten links steht jeweils ein Monat zu früh.

19 Comments

  1. Johannes
    13. April 2010

    Das kann ichb nicht bestätigen. Ich benutze diese Funktion ttäglich, bei mir funktioniert sie einwandfrei.

    Johannes

    Reply
  2. Johannes
    13. April 2010

    Nur meine t-Taste prellt 🙂

    Johannes

    Reply
  3. matze11
    13. April 2010

    Also ich kann den Fehler auch nicht reproduzieren.

    Reply
  4. Martin (MacMacken)
    13. April 2010

    Vielen Dank für Eure Rückmeldungen – ich vermute, bei «Aldi» ist einiges schief gelaufen in iCal … 🙁

    Reply
  5. dr3do
    13. April 2010

    Bei mir funktioniert’s auch einwandfrei.

    Reply
  6. Steinthal
    13. April 2010

    Habe gerade auch die Wochensicht probiert, da ich das sonst nur in der Monatssicht nutze. In beiden Sichten verhält sich iCal bei mir korrekt.
    Vielleicht ist doch was dran, keine „Aldi“-Rechner zu nutzen 😉

    Reply
  7. Aldi
    14. April 2010

    Also, iCal produziert diesen Fehler auch auf anderen Macs, wenn iCal in der Wochenansicht gestartet wird und man als erstes die Monate im kleinen Fenster unten links hin- oder herwechselt. Wenn man zuersat was anderes macht, kann es sein, dass iCal normal funktioniert.

    Reply
    • Steinthal
      15. April 2010

      Ich habe iCal in der Wochensicht neu gestartet und sofort unten in der Monatsvorschau hin- und hergewechselt. Kein Problem, in der Wochensicht passiert nichts, und erst wenn ich auf einen Tag in der kleinen Monatsvorschau klicke, wird die Wochensicht entsprechend aktualisiert.

      Mit welcher Mac-OS-X-Version arbeitest Du? Irgendwas installiert, das auf iCal zugreift oder iCal „erweitert“?

    • Aldi
      15. April 2010

      Hallo

      Also, habe ein MacBook letzte Woche neu gekauft, noch nichts wesentliches installiert und so (ausser den normalen Systemupdates von Apple), mal damit herumgespielt. Ist OS 10.6.irgendwas drauf.

      Ich konnte den Fehler auch bei einem Freund auf seinem Apple reproduzieren.

      Soll ich das ganze noch Filmen? 😉

    • Martin (MacMacken)
      15. April 2010

      Soll ich das ganze noch Filmen? 😉

      Wieso auch nicht? 😉

      Mit QuickTime X kannst Du Screencasts aufnehmen …

    • AssetBurned
      15. April 2010

      hm ja ein detail daß die nachvollziehbarkeit etwas einschränken dürfte.
      denn wenn man nix anderes vorher machen darf, dann heißt es das man auch seine abo kalender weder versenden darf noch empfangen.

  8. Martin (MacMacken)
    15. April 2010

    Screencast von «Aldi» (rund 30 MB):

    http://www.stroica.com/fehlerhafte-links/

    Reply
    • AssetBurned
      16. April 2010

      äh moment das schaut jetzt aber nicht aus wie auf dem screenshoot im artikel.
      das verhalten so hab ich auch, aber das ist ja nicht falsch.
      auf dem screenshoot ist es ja so das ein tag ausgewählt ist (im kleinen kalender durch blaue hinterlegung zu erkennen) aber die woche im großen teil des fensters nicht diesen tag enthält.

    • Steinthal
      16. April 2010

      Doch, es gibt einen Unterschied. Zuerst ist der 15. April markiert. Beim ersten Klick auf den Vorwärtspfeil verschwindet die Markierung, es wird aber immer noch der April angezeigt. Beim zweiten Klick auf Vorwärts kommt der Mai. Die zwei Klicks zurück springen dann auf den 15. März.

      Aldi, hat es einen speziellen Grund, dass Du als Zeitzone „Osteuropäische Zeit“ eingestellt hast (oben rechts im iCal-Fenster)? Wenn ich die einstelle, dann reagiert iCal bei mir tatsächlich so wie in dem Film. Mit „Mitteleuropäischer Zeit“ reagiert iCal aber so, wie es soll.

      Das liegt daran, dass systemweit bei mir als Zeitzone „Mitteleuropäische Sommerzeit“ eingestellt ist. Wenn ich die auf „Osteuropäische Sommerzeit“ stelle und iCal auch auf „Osteuropäische Zeitzone“, dann verhält sich iCal wieder wie gewünscht.

      Aldi, Dein Problem sind also abweichende Zeitzonen in den Systemeinstellungen und in iCal, keine Macke in iCal.

    • AssetBurned
      16. April 2010

      stimmt, auch wieder. allerdings bleibt es dabei… das sieht anders aus als im screenshoot 😉

      das man das so etwas keine macke sein soll, würde ich jetzt aber nicht unterschreiben. ne software die mehrere zeitzohnen unterstützt (und das soll ical ja) sollte so etwas nicht machen. egal wie man die zeitzonen miteinander kombiniert.
      und wenn es nur ein graphischer fehler ist.

      aber die frage ist noch wie kam die situation aus dem screenshoot zu stande?

    • David
      16. April 2010

      Zeitzonen und Kalendersoftware sind ein Dauerbrenner.

    • Aldi
      16. April 2010

      aber die frage ist noch wie kam die situation aus dem screenshoot zu stande?

      Hä? Schau doch im Screencast. iCal auf, zwei Mal nach rechts klicken, und es zeigt den Juni an, aber mit der Überschrift Mai. Beachte: der Fehler liegt nicht im Kalender unten links, sondern in der Überschrift des Kalenders unten links. 😉

    • Aldi
      16. April 2010

      Hmja, hat das mit den Zeitzonen kann ein Hinweis auf die Fehlerquelle sein. Ich zieh nämlich gerade von der osteuropäischen Zeitzone in die mitteleuropäische, und iSync verdoppelt mir alle Einträge im iCal und auf meinem Mobiltelefon. Es ist einfach zum Heulen! Wenn bei iCal Osteuropa drin ist, kommen je nachdem weniger Fehler vor (ok, ist vielleicht auch nur mein Wunschdenken 😉

      Und stimmt, wenn ich iCal auf Mitteleuropa (=Systemzeit) stelle, dann passiert der Fehler nicht. Aber es IST eine Macke in iCal, denn iCal zeigt unten links zwar zB den Mai an (dh. wenn man sich zum Mai klickt), da die Anzahl Tage 31 ist und Verteilung auf die Wochentagen dem Mai entspricht. Nur steht als Überschrift eben April und nicht Mai.

      Abgesehen davon würden sich die in Frage kommenden abweichenden Zeitzonen nur um eine Stunde und nicht um einen Monat verschieben.

      Aber dass das mit den Zeitzonen nicht gelöst ist, ist einfach zum Heulen. Man weiss ja nicht erst seit gestern dass die Erde +/- rund ist.

    • Steinthal
      16. April 2010

      Abgesehen davon würden sich die in Frage kommenden abweichenden Zeitzonen nur um eine Stunde und nicht um einen Monat verschieben.

      Aha, die Macke tritt nur auf, wenn die Zeitzone in die „Zukunft“ abweicht (Osteuropa, Australien). Wenn ich eine Zeitzone der USA einstelle („Vergangenheit“), dann reagiert iCal wie gewünscht.

      Wegen der doppelten Einträge: probier doch mal, die passende Zeitzone in iCal und System einzustellen und von iSync die Daten auf dem Mobiltelefon überschreiben zu lassen.

Leave a Reply