Geduldsprobe mit Google Apps-Kalender

Google Apps führt zu Kosteneinsparungen bei der IT und gibt den Mitarbeitern von heute mehr Möglichkeiten.

… ist als Werbeaussage korrekt und im Alltag bewährt sich Google Apps bei unzähligen Unternehmen in aller Welt, gerade auch bei kleinen und mittleren Unternehmen. Lästig sind allerdings Probleme, wie sie bei einer lokalen IT-Lösung kaum je auftreten würden:

Ich verwende BusySync um meine zahlreichen Google Apps-Kalender mit iCal auf dem Mac zu synchronisieren. Am Freitag konnte einer meiner Kalender nicht mehr synchronisiert werden und so entschied ich mich, diesen in iCal neu zu erstellen. Seither erscheint für diesen Kalender in BusySync folgende Fehlermeldung:

«Status: Fehler – Could not create a calendar.»

Direkt in der Web-Anwendung von Google Apps ist es auch nicht mehr möglich, den Kalender neu zu erstellen:

«Oops, we couldn’t save changes, please try again in a few minutes»

Leider hilft das erneute Versuchen nach einigen Minuten nicht, früher oder später wird das Erstellen von neuen Kalender sogar vollständig blockiert:

You have reached the limit for the number of new calendars you can create at a time. Please try again later.

Nun müsste man als zahlender Google Apps-Kalender eigentlich Support in Anspruch nehmen können, wobei man über mehrere Stationen schliesslich zu folgendem Formular gelangt:

Hat jemand aus der MacMacken-Leserschaft eine Idee, wie man dieses Formular absenden kann? 🙄

(Immerhin kann man sich die Ursache für das Problem ergoogeln – anscheinend sind gelegentliche Störungen Alltag und zweitens hilft in solchen Fällen nur Warten, was allerdings Tage dauern kann. Wartet man so wie ich nicht, kollidiert man mit Einschränkungen bei Google Apps, die unter anderem das zu häufige Erstellen von neuen Kalendern verhindern sollen …)

Nachtrag: Bei einem erneuten Versuch vor ein paar Minuten erschien nun endlich das Support-Formular von Google! 🙂

Nachtrag 2: Inzwischen konnte ich herausfinden, dass man das Support-Formular nur angezeigt erhält, wenn man Google Analytics nicht blockiert … 🙄

4 Comments

  1. dr3do
    4. Juli 2010

    Ich habe dein Problem nachgestellt und bei mir würde eine Supportanfrage an Google jeweils direkt auf der Website von Amod aussehen. Die Ursache wird sein, dass du nicht «signed in» bist. 😉

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      4. Juli 2010

      Die Ursache wird sein, dass du nicht «signed in» bist. 😉

      Wie kann ich mich anmelden?

      Ursprünglich bin ich ja angemeldet, ansonsten könnte ich beispielsweise die beiden PIN für den Support gar nicht abrufen … 😐

    • Martin (MacMacken)
      4. Juli 2010

      Nebenbei:

      Das Formular funktioniert bei mir auch auf Deutsch nicht, dafür erscheint zusätzlich der Hinweis «Durchschn. Bearbeitungszeit: 5-7 Tage» … 🙄

  2. Martin (MacMacken)
    4. Juli 2010

    Problem teilweise gelöst, ich aktualisiere gleich noch den obigen Blogartikel! 😀

    Reply

Leave a Reply