Mehr Mac-Speicherplatz durch gelöschten iTunes-Zwischenspeicher

Beim Synchronisieren von Bildern zwischen Mac und iOS-Geräten legt iTunes einen Zwischenspeicher (Cache) in der iPhoto-Bibliothek an. Leider passt sich dieser Zwischenspeicher nicht den tatsächlich synchronisierten Bildern an, sondern wächst ständig. Bei mir umfasst der entsprechende Ordner «iPod Photo Cache» lediglich 51,9 MB, da ich kaum Bilder synchronisiere:

Bei anderen Benutzern habe ich aber schon Grössen von mehreren GBs gesehen. Wer häufig Bilder synchronisiert, kann durch Löschen dieses Ordners allenfalls viel Speicherplatz sparen – und sich vielleicht eine schnelle SSD leisten! 🙂

Den Ordner mit den zwischengespeicherten Bildern findet man in der «iPhoto Library» im Benutzer-Bilderverzeichnis. Im «Finder» von Mac OS X kann man die «iPhoto Library» per Rechtsklick mit der Maus und danach «Paketinhalt zeigen» öffnen.

Nachtrag

MacMacken-Leser Kay hat per Kommentar richtigerweise darauf hingewiesen, dass der Cache beim Synchronisieren wieder neu erstellt wird, was viel Zeit in Anspruch nehmen kann. Wer diesen Zeitaufwand in Kauf nimmt, erhält für den Moment aber immerhin einen Cache, der nur die tatsächlich synchronisierten Bilder enthält.

4 Comments

  1. Kay
    20. August 2010

    Man sollte aber bedenken, dass der Cache beim nächsten Sync dann aber neu angelegt wird. Bei mir dauert das mehrere Stunden (auf nem aktuellen MacBook Pro mit mehr als 10.000 Fotos und hoher Auflösug).

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      20. August 2010

      Dein Hinweis ist richtig – allerdings wird der Cache für den Moment nur für jene Bilder angelegt, die man tatsächlich synchronisiert. Ich habe obigen Blogartikel entsprechend ergänzt, vielen Dank für Deinen Hinweis!

  2. Leo Baumgartner
    14. November 2010

    Weiss jemand, wieso iTunes überhaupt solche unendliche grosse Caches anlegt ? Wieso kopiert das Programm die Bilder nicht einfach auf das ander Gerät und legt sich ein Verzeichnis an, welche kopiert wurden. Die Bilder selber brauchen wohl nicht nochmals gespeichert zu werden ?

    Reply
    • syshack
      14. November 2010

      Weil es vielleicht Steve anruft und alles bei Gelegenheit sendet? 😉
      Aber mal ehrlich: iTunes ist sowas von einem einem Moloch geworden. Ich brauche für die Synchronisation von Outlook und N900 eine Minute für den Kalender….Habe das Mal mit dem iPhone und iTunes probiert…nach 15 Minuten oder so habe ich es abgebrochen….

Leave a Reply