Grosse Leere in der E-Mail-App von iOS

Posted by on Sep 2, 2010 Tagged: , , , , , , , , , , | 7 Comments

Die E-Mail-App von iOS nervt mit zahlreichen Macken – Stichworte «E-Mail-Streik» und «Rechenschwäche». Auch lästig sind E-Mails, die zeitweise nicht mit Inhalt angezeigt werden, sondern als leere E-Mails – «Kein Absender», «Kein Betreff», «Diese E-Mail hat keinen Inhalt» – aufgeführt werden:

Die nächste iOS-Version bringt hoffentlich Besserung … 🙂

7 Comments

  1. sven
    2. September 2010

    die nachricht ist ja auch von 1970… da gabs noch keine emails… 😉

    Reply
  2. Juli
    2. September 2010

    Ich habe zwei von den Dingern. Eine von 1970^^ und eine vom 01.01.01
    Kann man die Mails nicht löschen? Bei mir klappt das nämlich nicht…

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      2. September 2010

      Die E-Mails verschwinden früher oder später. Normalerweise handelt es sich um E-Mails, die tatsächlich vorhanden sind oder waren, aber falsch angezeigt werden.

  3. mik
    2. September 2010

    ist mir noch nie untergekommen das problem.

    Reply
  4. AssetBurned
    4. September 2010

    moin
    da gibt es ne recht einfache abhilfe. die mail app wirklich beenden (also auch aus der multitasking funktion) und neustarten.
    cu assetburned

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      4. September 2010

      Einfach, aber meiner Erfahrung nach nicht dauerhaft. Aber immerhin! 🙂

Leave a Reply