iPhoto ’11 ohne Escape-Taste?

Posted by on Nov 26, 2010 Tagged: , , , , , , , , , , , | 3 Comments

Kann es sein, dass in der neuen 9er-Version von iPhoto (iPhoto ’11 aus iLife ’11) die Escape-Taste nicht mehr unterstützt wird?

Ich glaube mich erinnern zu können, in der Vorgängerversion jeweils mit der Escape-Taste von einzelnen Fotos zum jeweiligen Ereignis und von einzelnen Ereignissen zu «Alle Ereignisse» gewechselt zu haben. Nun muss ich dafür die Maus verwenden und die entsprechende Funktion oben links anklicken. Lästig ist daneben auch, dass ein Klick auf «Ereignisse» in der Mediathek nicht zu «Alle Ereignisse» führt, wenn man eine untere Ereignis-Ebene betrachtet, beispielsweise ein einzelnes Ereignis oder ein einzelnes Bild. Meine Erinnerung kann mich aber täuschen …

(Genauso vermisse ich übrigens auch die ständig verfügbare Suchfunktion, denn in der neuen iPhoto-Version muss ich diese Funktion jeweils erst abrufen – entweder über die Lupe am unten linken Fensterrand oder mit Command-F.)

3 Comments

  1. Dominik
    26. November 2010

    Das ist leider korrekt. Ich vermisse die ESC-Funktion auch sehr! Für mich unverständlich wieso ich nun extra die Maus in die Hand nehmen muss, wenn ich ansonsten gemütlich mit der Tastatur durch meine Bibliothek browsen kann.
    Evtl. der erste Schriit richtung Tastaturloser Mac!?

    Reply
  2. Ben
    12. Dezember 2010

    Einfach mal auf Space statt Escape drücken, dann klappt es 😉

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      12. Dezember 2010

      Unsinn!

      In einem geöffneten Foto springt Space zurück zum jeweiligen Ereignis, in der Übersicht des jeweiligen Ereignisses wird das ausgewählte Foto geöffnet. In der Gesamtübersicht der Ereignisse bewirkt Space gar keine Reaktion, es wird nicht einmal das ausgewählte Ereignis geöffnet, dafür muss man Enter verwenden.

Leave a Reply