WebKit-Browser mit mangelhafter HTML5-Audio-Integration

«DeimHart» ist ein hörenswerter Podcast, nicht nur inhaltlich, sondern auch, weil er akustisch als deutsch-schweizerische Koproduktion daherkommt. Auf der «DeimHart»-Website sind die einzelnen Podcast-Episoden mit dem HTML5-Audio-Element zum direkten Abspielen eingebunden. In Firefox und Opera funktioniert bei mir das Abspielen problemlos …

… doch in WebKit-basierten Browsern treten Schwierigkeiten auf: Chrome und WebKit in den jeweils neusten Versionen ignorieren die preload=“none“-Konfiguration und laden deshalb standardmässig alle mittels HTML5 eingebundenen Podcast-Episoden runter, während Safari zwar die Schaltflächen für «Abspielen» und «30 Sekunden zurück» anzeigt, die Podcast-Episoden aber weder abspielt noch runterlädt. HTML5 ist auch bei Webkit-basierten Browsern offensichtlich noch eine Baustelle!

5 Comments

  1. Asmus
    30. November 2010

    Abgesehen davon das es vielleicht nicht ideal ist für HTML5 einen XHTML 1.0 Transitional Doctype zu nehmen sollte man bei dem mp3-File den richtigen MIME-Type „audio/mpeg“ und nicht „audio/mp3“ nehmen, dann läufts ohne Probleme. Also liegt der Fehler auf der Seite von DeimHart! Vielleicht liest ja der Autor auch deinen Blog und kann nachbessern! 🙂

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      30. November 2010

      Bist Du sicher, dass es am MIME-Type und nicht an WebKit liegt? Wieso respektiert WebKit preload=“none“ nur bei audio/mpeg und nicht auch bei audio/mp3?

      Vielleicht liest ja der Autor auch deinen Blog und kann nachbessern!

      http://twitter.com/MacMacken/status/9592744502632450 – mal sehen! 🙂

    • Asmus
      30. November 2010

      Ganz einfach: Es gibt keinen MIME-Type audio/mp3! 😀
      Siehe auch: http://www.iana.org/assignments/media-types/audio/

    • Dirk Deimeke
      30. November 2010

      @Asmus: Vielen Dank für den Hinweis, ich habe jetzt einmal audio/mpeg gesetzt, den Doctype muss das Template verändern, da spreche ich mal mit dem Programmierer.

      @Martin: Danke für den Hinweis!

    • Martin (MacMacken)
      30. November 2010

      Keine Ursache … ich habe auch etwas dazu gelernt … 🙂

Leave a Reply