VLC – Vollbild, Absturz, Anmeldebildschirm

VLC ist seit Jahren meine erste Wahl zum Abspielen von Videodateien. Umso ärgerlich ist für mich, dass VLC seit einigen Wochen – vermutlich seit dem Erscheinen der aktuellen Version 1.1.5 – beim Abspielen im Vollbildmodus manchmal abstürzt und ich in ein paar Sekunden später den Mac OS X-Anmeldebildschirm vor mir sehe …


… leider ist das Problem für mich noch nicht reproduzierbar, aber es tritt zu häufig auf um ignoriert zu werden. Ist das Problem bei VLC-Benutzern in der MacMacken-Leserschaft allenfalls auch schon aufgetreten?

Bonusfrage: Wer erkennt die Flugzeuge auf dem obigen VLC-Screenshot?

Nachtrag

Heute trat das Problem wieder auf – aber nicht in VLC, sondern be einem Video, das mittels Flash im Browser abgespielt wurde und kurz nachdem ich in den Vollbild-Modus gewechselt hat. Ich bleibe – zwangsläufig – dran!

21 Comments

  1. nic
    18. Januar 2011

    Nutze VLC ab und an; Dein geschildertes Problem jedoch noch nie aufgetaucht.
    Zur Bonusfrage; „Hunter“ – Flugplatz Buochs (NW)?

    Reply
    • iMarc
      19. Januar 2011

      Ich tippe eher auf „Venom“ – Flugplatz Meiringen (BE) (?)

    • Martin (MacMacken)
      19. Januar 2011

      Ich würde auch auf «Venom» tippen … den Flugplatz kann ich nicht identifizieren. In Frage kämen aber aber auch Flugplätze im Oberwallis, die heute nicht mehr genutzt werden.

  2. Zaratustra
    18. Januar 2011

    Das geschilderte Problem kenne ich nicht.
    Der einzige Bug von VLC bei mir: das Beenden klappt oft nicht. Erst bei einem Klick auf das Programm oder das Dock-Icon wird VLC beendet.

    Reply
    • dr3do
      18. Januar 2011

      Dito.

  3. mike
    18. Januar 2011

    ist bei mir auch schon vorgekommen. hab eine .flv datei abgespielt …

    Reply
  4. el-flojo
    18. Januar 2011

    Hab grad erst noch nen zweistündigen Film geguckt und kenne das Problem bis jetzt glücklicherweise nicht.

    Reply
  5. heruler
    19. Januar 2011

    Keine Probleme beim Abspielen von welchen Dateien auch immer; aber auch ich habe Schwierigkeiten beim einfachen Beenden des Programms.

    Reply
  6. Maschinist
    19. Januar 2011

    Sind das nicht die De Havilland Venom (oder so ähnlich)? Habe nicht gegooglet, direkt aus dem Bauch heraus geantwortet.

    Habe noch einen älteren VLC, keine Probleme. Bevorzuge aber auch Movist.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      19. Januar 2011

      Sind das nicht die De Havilland Venom (oder so ähnlich)? Habe nicht gegooglet, direkt aus dem Bauch heraus geantwortet.

      «Venom» wäre auch mein Tipp, ja.

      Habe noch einen älteren VLC, keine Probleme. Bevorzuge aber auch Movist.

      http://code.google.com/p/movist/

    • dr3do
      22. Januar 2011

      Bevorzuge aber auch Movist.

      Was sind deiner Meinung nach die Vorzüge gegenüber VLC?

  7. Martin
    19. Januar 2011

    Bei derartigen Problemen schiebe ich zunächst die Voreinstellungsdatei des betroffenen Programmes (hier: ~/Library/Preferences/org.videolan.vlc.plist) auf den Schreibtisch. Mögliche weitere Ursachen: Cache des Programms oder falsche Rechte. Beides lässt sich z.B. mit Applejack bei einem Systemstart im Single-User-Mode korrigieren.
    Nützlich bei der Suche ist in jedem Fall die Konsole, über welche sich das System-Log und das des betroffenen Programms auslesen lässt.

    Reply
  8. Jürgen
    19. Januar 2011

    Wenn VLC beim Beenden (Leopard) abstürzt, sollte man im Finder das Informationsfenster (CMD-I) öffnen und die Option „Im 32-Bit-Modus öffnen“ einschalten.

    Reply
  9. 2called-chaos
    19. Januar 2011

    Also ich habe folgende Probleme IMMER (und das seit ich mein MBP habe also knapp 1 1/2 Jahre):

    – Das Dockicon problem (beendet sich NUR wenn es im Focus ist)
    – Am Ende eines Videos im Fullscreen bleibt nach dem beenden der Bildschirm noch etwa 2 Sekunden schwarz, dann fadet der Blacklayer aus. Wenn ich in dieser Zeit was mit VLC machen will (etwa diverse Shortcuts zum Spulen weil ich das Ende nochmal sehen will) dann stürzt er ab.

    Dein problem hatte ich aber noch nie.

    Reply
  10. Martin (MacMacken)
    19. Januar 2011

    Heute trat das Problem wieder auf – aber nicht in VLC, sondern bei einem Flash-Video im Browser, das ich auf Vollbild schaltete … 🙁

    Reply
  11. Loris
    19. Januar 2011

    Habe dies auch schon mehrere Male beobachtet.
    Egal welche Applikation läuft…Egal ob Vollbild oder nicht…
    Scheint ein OSX Bug zu sein – tritt bei mir jedenfalls erst seit dem Update auf 10.6.6 auf

    Reply
    • Marco
      22. Januar 2011

      Kann mich Loris nur anschließen. Hatte gerade mal wieder das beschriebene Verhalten beim Umstellen eines Flash-Videos im Safari auf Vollbild.

  12. Marc
    13. März 2011

    Ja, der Eintrag ist wohl schon zwei Monate her, aber: Ich kenne das Problem.
    Allerdings nicht von VLC, sondern nur von Flash-Videos im Browser.
    Hast du schon was rausgefunden? Denn auch mir gehts wie dir: Es ist nicht zuverlässig reproduzierbar, passiert aber zu oft um es zu ignorieren.
    Ich habe mal die Logs durchwühlt und tatsächlich einige Hinweise gefunden. Aus irgendeinem Grund stürzt wohl der WindowServer ab. Wenn du Interesse hast, schreib mir ne Mail, dann können wir gemeinsam weiter suchen.

    Reply
  13. Arno Nym
    14. März 2011

    Ich habe mir jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen. Viel viel die Vermutung auch schon: Codec?

    Du musst mal die Parallelen zwischen den einzelnen Videodateien untersuchen. Evtl. nutzen sie alle den gleichen Codec. Aber, es könnte ja auch mit der Grafikkarte bzw. dessen Treibre zusammenhängen!

    Reply
  14. Martin (MacMacken)
    7. April 2011

    Seit der Aktualisierung auf Mac OS X 10.6.7 tritt das Problem bei mir nicht mehr auf. Konnten noch andere diesbezüglich von dieser Mac OS X-Aktualisierung profitieren?

    Reply

Leave a Reply