04 Mrz Ärger mit App-Aktualisierungen via Mac App Store

Aktualisierungen von Apps aus dem Mac App Store bleiben ein Ärgernis:

  • Hinweise auf Aktualisierungen erfolgen weiterhin nur, wenn die «App Store»-Anwendung läuft und damit im Mac OS X-Dock erscheint;
  • Für Aktualisierungen via «App Store»-Anwendung muss man – anders als bei der bisherigen Mac OS X-Softwareaktualisierung – sich mit Benutzername und Passwort identifizieren;
  • Aktualisierungen, die man begonnen hat, werden nicht im Hintergrund durchgeführt, sondern die «App Store»-Anwendung muss dafür aktiv sein;
  • Apps, die nicht im Mac OS X-Dock liegen, erscheinen nach der Aktualisierung wieder dort.
22 Kommentare
  • Johannes
    Veröffentlicht um 06:05h, 04 März Antworten

    Ich muss mich zur normalen Softwareaktualisierung via Mac OS X immer mit Admin und Passwort anmelden.

    Johannes

  • micha_s
    Veröffentlicht um 06:52h, 04 März Antworten

    • Aktualisierungen werden nicht angezeigt
    Das Update auf FaceTime 1.0.1 wird nicht angezeigt, obwohl nur FaceTime 1.0 installiert ist.

    • Johannes
      Veröffentlicht um 07:09h, 04 März

      Das ist bei mir auch so – ich hatte schon einen schönen Screenshot für MacMacken erstellt.

      Johannes

    • Martin (MacMacken)
      Veröffentlicht um 13:00h, 04 März

      Link zum Screenshot (JPEG-Datei):

      http://www.macmacken.com/wp-content/uploads/2011/03/facetime_001.jpg

      (Leider konnte ich den Screenshot wegen einem erneuten «Epilepsie»-Absturz heute Morgen erst jetzt gerade hochladen.)t

    • dr3do
      Veröffentlicht um 13:24h, 04 März

      Das Update kannst du wie folgt installieren…

      Navigiere zur «Face Time.app» (üblicherweise /Applications opder /Applications/Utilities). Zippe sie und leg’ sie dir sicherheitshalber auf den Desktop. Lösche nun die «Face Time.app». Leere den Papierkorb.

      Öffne nun den #MAS. Warte bis er ready ist. ;) Wechsle zu «Purchases». Klicke INSTALL. Es wird die aktuelle 1.0.1 geladen. Verschiebe allenfalls «Face Time.app» noch in den passenden Unterordner. Teste ob «Face Time.app» funktioniert. Lösche die gezippte version.

      Done. ;)

    • Johannes
      Veröffentlicht um 17:22h, 04 März

      Bist du dir sicher, dass Steve sich das so vorgestellt hat?

      Johannes

    • dr3do
      Veröffentlicht um 17:37h, 04 März
    • Johannes
      Veröffentlicht um 17:47h, 04 März

      Ich weiß, was ein Workaround ist – aber die eine zentrale Funktion des MacAppStores funktioniert nicht: Software aktuell zu halten. Das ist ein Skandal.

      Johannes

  • dr3do
    Veröffentlicht um 10:34h, 04 März Antworten

    Mir fällt da noch ein…
    · Je nach System, sehr hohe CPU-Last für bis zu zwei Minuten bei/nach Start der App (Not responding, «Beachballing»).

  • dr3do
    Veröffentlicht um 10:55h, 04 März Antworten

    Da die Meldung doch immer wieder Mal auftaucht…

    · Sign in to (null) to update…

  • Gordian
    Veröffentlicht um 21:25h, 08 März Antworten

    Apps, die nicht im Mac OS X-Dock liegen, erscheinen nach der Aktualisierung wieder dort.

    Ist bei mir bisher nicht passiert, hatte bisher ungefähr fünf Updates?

  • MACFAIL
    Veröffentlicht um 16:06h, 10 Dezember Antworten

    Ich habe ein riesen problem mit einer App, und zwar kaufte ich diese im Mac-store und für diese App gibt es stehts neue Aktualisierungen, sprich Updates, nun will ich diese App natürlich updaten, weil es ja stets Erneuerungen mit sich bringt und die App verbessert, doch der Mac store sagt mir, das dieser Einkauf nicht im Mac-store getätigt wurde und nun habe ich so viel geld hingeblettert und kann diese App nicht updaten, was viele Probleme mit sich bringt. Löschen kann ich diese auch nicht.

    • A. Stroica
      Veröffentlicht um 16:32h, 10 Dezember

      Hallo, ich hatte ein ähnliches Problem auch mal, jedoch konnte ich die Applikation löschen. Warum geht das bei dir nicht? Bist du über den Finder in den Programmordner gegangen und hast es von dort versucht? Ich würde folgendes versuchen. Offne den MacAppStore und geh auf den Reiter “Einkäufe” wenn dort die App gelistet ist, kannst du die App einfach löschen und neu installieren. Die Einstellungen bleiben durch die Einträge in der .plist erhalten. Hoffe das klappt. Sag doch noch mal Bescheid…

    • MACFAIL
      Veröffentlicht um 17:01h, 10 Dezember

      Das wird auch nicht bei mir im Mac-store bei den Einkäufen angezeigt. Sobald ich auf’s launchpad gehe und die eine App länger anklicke erscheint normalerweise das kleine “x” über den Apps. Es ist bei jeder App vorzufinden außer bei Final Cut Pro X und deswegen kann ich diese App auch nicht löschen. Ich verzweifle schon daran und finde einfach keinen Ausweg !

    • Johannes
      Veröffentlicht um 17:05h, 10 Dezember

Kommentieren