QuickTime X ohne Kontrolle über mehrere Untertitelspuren

Gastbeitrag von MacMacken-Leser Simon Ingrisch

Wie ich vor ein paar Tagen bemerken musste, kann QuickTime X zwar erfolgreich Untertitel anzeigen; sollten aber mehrere Untertitelspuren vorhanden sein, so wählt es stets die voreingestellte – was im Grunde nur konsequent ist. Weniger konsequent ist allerdings, dass man die Untertitel im Menü nicht verändern kann – der Menüeintrag «Untertitel» ist zwar vorhanden, es wird allerdings nur der eingegraute Punkt «Aus» angezeigt. Ich habe inzwischen mehrere Videos mit integrierten Untertiteln getestet, alle mit demselben Ergebnis!

Im Vergleich: VLC zeigt, wie auf dem unteren Screenshot zu sehen, sehr wohl eine Auswahl über die verfügbaren Untertitel an, QuickTime X beim selben Video nicht.

Leave a Reply