Spartipp: Bookends mit 50+ Prozent Rabatt

Bookends ist — nach Anlaufschwierigkeiten — die Software meiner Wahl zur Literaturverwaltung auf dem Mac, insbesondere in Zusammenarbeit mit der Textverarbeitung Mellel. Bookends unterstützt aber auch andere Textverarbeitungen wie beispielsweise Microsoft Office und Nisus Writer Pro. Automatische Aktualisierungen funktionieren inzwischen problemlos, direkt oder via Mac App Store.

Wer Bookends kaufen möchte, kann am heutigen Montag, 4. April 2011 noch rund 20 Stunden lang von einem Spezialangebot mit 50+ Prozent Rabatt via «MacUpdate Promo» (Affliate-Link) profitieren:

Bookends kostet auf diesem Weg kurzzeitig 49.99 Dollar (rund 35 Euro oder 46 Franken).

Im Mac App Store kostet Bookends regulär 109 Franken oder 79 Euro, online direkt bei Bookends-Entwicklerin «Sonny Software» 99 Dollar. Direkt bei «Sonny Software» finden sich auch spezielle Preise für Studenten und Benutzer von Konkurrenz-Anwendungen sowie für die Lizenzierung mehrerer Exemplare, aber auch im Vergleich dazu ist das Spezialangebot via «MacUpdate Promo» noch vorteilhafter.

4 Comments

  1. Thomas
    4. April 2011

    Hmmm, Ich bleibe bei LaTex (zumindest solange kein anderes Programm/Umgebung ähnlich mächtig ist in Bezug auf mathematische Formeln usw.)
    Und die LaTex-Einstiegshürden lassen sich leicht in 2-3 jahren überwinden 😉

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      4. April 2011

      Hmmm, Ich bleibe bei LaTex (zumindest solange kein anderes Programm/Umgebung ähnlich mächtig ist in Bezug auf mathematische Formeln usw.)

      Never change a running system! 🙂

  2. cmi
    4. April 2011

    Mutiger Firmenname 🙂

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      4. April 2011

      Sonny Software gibt es AFAIK schon länger — scheint wohl bislang kein relevantes Problem gewesen zu sein.

Leave a Reply