5 Comments

  1. Thomas
    12. April 2011

    Zum Telefonieren via SIP kann ich
    Jitsi http://www.jitsi.org/
    empfehlen (the-program-formerly-known-as: SIP-Communicator)

    Es ist zwar noch in der Entwicklung und hat noch ab und zu Kanten, aber bietet einen ziemlichen beeindruckenden Funktionsumfang (unter anderem SIP-Sprachverschlüsselung via SRTP/ZRTP, und Chat-Verschlüsselung via OTR).

    Reply
  2. Emanuel
    12. April 2011

    Wie kann man sich denn als Schweizer bei sipgate.de erfolgreich anmelden? ^^

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      13. April 2011

      @Emamuel:

      Wie meinst Du das? Wieso sollte man sich als Schweizer bei sipgate.de nicht erfolgreich anmelden können?

      Im Gegensatz zu GMX beispielsweise ist man bei sipgate.de auch als zahlender Schweizer willkommen.

    • Emanuel
      13. April 2011

      Mir wollten sie keine Festnetznummer geben, weil das aus regulatorischen Gründen nicht gehen würde.

    • Martin (MacMacken)
      13. April 2011

      @Emanuel:

      Ich nehme an, Du beziehst Dich darauf, dass ohne Wohnsitz lediglich 0180er-Nummern verfügbar sind?

      Bei Sipgate Plus gibt es AFAIK auch Schweizer Telefonnummern, aber die Kosten sind im Vergleich zu ähnlichen Schweizer Angeboten (insbesondere e-fon.ch) zu hoch.

      Ich nutze sipgate.de primär für direkte Gespräche mit sipgate.de-Kunden, das heisst per SIP- und nicht per Telefonnummer, sowie zum Ausprobieren von SIP-Hardware. Im Gegensatz zu anderen Anbietern findet man bie sipgate.de jeweils alle notwendigen Informationen auf Anhieb und die Infrastruktur funktioniert sehr zuverlässig.

Leave a Reply