Gravierender Datenverlust in iPhoto bis und mit Version 9.1.4

Manche Dinge können nicht warten …
Sommerpause hin oder her!

Beim Löschen von Fotos aus einem Web-Album über das Kontextmenü werden diese jetzt aus dem Album, nicht jedoch aus der Mediathek entfernt.

… beschreibt Apple eine der «Verbesserungen» in der kürzlich erschienenen Version 9.1.5 von iPhoto.

Im Klartext: Fotos wurden nicht nur wie vorgesehen aus Alben gelöscht und blieben ansonsten in der Mediathek erhalten, sondern sie wurden vollständig gelöscht. Wieso bezeichnet Apple das Beheben eines solch gravierenden Fehlers als «Verbesserung»? Kriegt Apple früher oder später eine stabile iPhoto 9-Version hin?

Ich hoffe, die betroffenen Benutzer tragen ihren Datenverlust mit Fassung – wenn sie ihn früher oder später bemerken … 🙄

Leave a Reply