Fritz!Box ohne Volumentarif mit 100 GB und mehr pro Monat

Wer eine Fritz!Box von AVM* direkt als xDSL-Modem nutzt und mit einem Volumentarif online geht, kann das monatliche Datenvolumen eintragen und sich so über den Verbrauch informieren lassen – sofern das monatliche Datenvolumen nicht 100 GB erreicht:

Das entsprechende Formularfeld ist zwar sechs Zeichen breit, erlaubt aber nur die Eingabe von fünf Zeichen:

Weiterhin bedauerlich ist, dass die Fritz!Box das genutzte Datenvolumen («Traffic») nur messen kann, wenn man sie direkt als xDSL-Modem nutzt. Die Nutzung via Ethernet, beispielsweise über ein Kabelmodem oder ein anderes xDSL-Modem, erlaubt keine Messung des Datenvolumens – im Gegensatz zu anderen Routern … 🙄

Partner-Weblinks bei MacMacken sind mit * gekennzeichnet.

2 Comments

  1. 2called-chaos
    11. August 2011

    Hast du mal probiert mit Firebug oder den Webkit-Tools den Wert on the fly zu verändern? Damit konnte man sogar Youtube-Restriktionen umgehen bis sie es irgendwann gemerkt haben =(

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      15. August 2011

      Ja, das funktioniert … ob das Messen dann noch funktioniert, kann ich leider nicht überprüfen – siehe dazu oben.

Leave a Reply