Tipp: Suchen in Dokumenten mit Command-F

Posted by on Aug 20, 2011 Tagged: , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments

Anscheinend wissen viele Benutzer nicht, dass sie geöffnete Dokumente und Webseiten auf ihrem Computer durchsuchen können – auf dem Mac standardmässig mit Command-F (⌘-F), auf PCs mit Ctrl-F (wobei «F» für das englische «Find» steht):

[…] 90 percent of people in their studies don’t know how to use CTRL/Command + F to find a word in a document or web page! I probably use that trick 20 times per day and yet the vast majority of people don’t use it at all.

„90 percent of the US Internet population does not know that. This is on a sample size of thousands,“ Russell said. „I do these field studies and I can’t tell you how many hours I’ve sat in somebody’s house as they’ve read through a long document trying to find the result they’re looking for. At the end I’ll say to them, ‚Let me show one little trick here,‘ and very often people will say, ‚I can’t believe I’ve been wasting my life!'“

Die Such-Funktion steht normalerweise auch über das Menü der einzelnen Anwendungen (auf dem Mac unter Bearbeiten/Suchen) sowie teilweise über Spezialfunktionen zur Verfügung.

(Via The Atlantic.)

3 Comments

  1. Hans
    22. August 2011

    mit Alt+Cmd+F kann man in jedem Programm zum Feld „Suche“ springen. Sehr praktisch… Erspart einem viele Mausklicks.

    Reply
  2. 2called-chaos
    22. August 2011

    90%? Oh Gott 😮

    Ich hab meinen FF sogar so eingerichtet das ich einfach lostippen kann außer natürlich ich bin in einem Textfeld….

    Reply
  3. Command-F — instant-thinking.de
    31. August 2011

    […] MacMacken, Zitat vom Atlantic) […]

    Reply

Leave a Reply