Keine Film-Schweiz im Apple-Universum

Schweizer Verleiher erhalten für ihre Filme keinen Zugang zum iTunes-Store von Apple:

[…] Wer allerdings bei iTunes Schweizer Filme sucht, sucht vergeblich: Nicht einmal Hits wie «Vitus» und «Mein Name ist Eugen» sind zu finden. iTunes weigert sich, Filme direkt von hiesigen Verleihern zu nehmen. […] Die unabhängigen Verleiher aber kämpfen auf verlorenem Posten. «Wir wollten mit iTunes verhandeln», erklärt Daniel Treichler von Frenetic Films. «Doch der Konzern sagte, für ihn existiere die Schweiz nicht, sie sei zu klein. Das ist eine Frechheit!»

[…] Die Konsequenz ist, dass Schweizer auf iTunes vorwiegend Blockbuster finden, aber kaum heimische Filme und Arthouse-Titel. Der Verleiher Xenix hat es nicht einmal geschafft, den oscargekrönten Kinohit «El segreto [sic!] de sus ojos» auf die Plattform zu bringen. […]

(Gelesen in der Neuen Zürcher Zeitung [NZZ] vom 28. August 2011, leider nicht frei verlinkbar.)

1 Comment

  1. iReview 35/2011 - iPad, iPhone - ApfelBlog
    4. September 2011

    […] von der Woche 35/2011. Ich wünsche Euch eine interessante Lektüre.Keine Film-Schweiz im Apple-Universum – Schweizer Verleiher erhalten für ihre Filme keinen Zugang zum iTunes-Store von Apple. […]

    Reply

Leave a Reply