BusySync stirbt den iCloud-Tod

Bislang nutzte ich BusySync um meine Kalender sowie Kalender anderer Personen zwischen iOS-Geräten, Macs und Web via Google-Kalender zu synchronisieren. Mit der Einführung von iCloud muss ich mich nach einer Alternative umsehen, denn BusySync wird nicht mehr weiterentwickelt, wie Entwicklerin BusyMac schreibt:

BusySync has not been updated, and has read-only access to iCloud calendars.

Immerhin weist BusyMac auf verschiedene Lösungen hin, wovon für mich vor allem folgende in Frage kommt:

Sync an iOS device with both Google and iCloud — If you are syncing iCal with both Google and iCloud, and want to sync those same calendars to your iPhone, you can sync your iPhone directly with Google Calendar, in addition to syncing your iPhone with iCloud.

Mal sehen, wie sich iOS 5 als Schnittstelle zur Kalendersynchronisation zwischen Google-Kalender und iCloud bewährt …

7 Comments

  1. John Gordon
    13. Oktober 2011

    Spanning Sync is in a similar situation. Apple removed 3rd party calendar API access when they switched to CalDAV only. This came with MobileMe, but I think these vendors were handing on hoping for improvement with iCloud.

    Remains to be seen if Apple 4.0 will change their attitudes to 3rd party integration and data freedom. So far, not so good.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      13. Oktober 2011

      I still use SpanningSync for contact sync but might switch to iCloud and/or jeweils direkt auf der Website von Amod. Contact sync is complex and Apple has not persuaded me so far that contact sync in iCloud finally works, my experience with .Mac and MobileMe lets me be very careful.

      BusySync, BTW, was great because synced calendars appears as local calendars in iCal, i.e. I could arrange/group them as I liked.

  2. Rafael
    13. Oktober 2011

    BusyCal ersetzt doch schon seit langem vollständig die Funktionen von BusySync und erweitert es um einen nicht zu unterschätzenden Kalender. Es gab damals zumindest auch Crossgrade-Lizenzen.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      13. Oktober 2011

      Ich möchte BusyCal aber nicht verwenden … ich bin mit iCal grundsätzlich zufrieden.

  3. Samuel
    14. Oktober 2011

    Wie schaut es denn mit der Verschlüsselung bei der Übertragung von und in die iCloud aus?? Apple hatte da bisher ja mit dem me.com Dienst massive Probleme… ich würde fast sagen Sturheit…

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      14. Oktober 2011

      Auf Anhieb finde ich dazu keine belastbaren Angaben.

  4. Martin (MacMacken)
    15. Oktober 2011

    BusyMac empfiehlt wie oben erwähnt folgendes um Kalender-Synchronisation via Google-Kalender und iCloud zu nutzen:

    Sync an iOS device with both Google and iCloud — If you are syncing iCal with both Google and iCloud, and want to sync those same calendars to your iPhone, you can sync your iPhone directly with Google Calendar, in addition to syncing your iPhone with iCloud.

    Leider funktioniert die Empfehlung nicht – man kann auf iOS-Geräten nicht den gleichen Kalender einmal mit Google-Kalender und einmal mit iCloud synchronisieren … 🙄

    Reply

Leave a Reply