iOS 5-Zeitungskiosk entfernen oder verschieben?

Mit iOS 5 installiert Apple auf dem iPhone ungefragt die eigene App «Zeitungskiosk» («Newsstand» auf Englisch). Genauso wie alle anderen vorinstallierten Apps von Apple lässt sich diese App nicht löschen. Andere vorinstallierte Apps liessen sich aber immerhin in einem Ordner sammeln, wenn man sie nicht nutzen wollte – bei «Zeitungskiosk» besteht auch diese Möglichkeit nicht mehr, das Verschieben in einen Ordner scheitert … 🙁

33 Comments

  1. wazi
    13. Oktober 2011

    Stimmt leider 🙁

    Was mich grad aber viel mehr ärgert ist die Tatsache, dass man sein MobileMe-Konto nicht mehr nutzen kann! Mail und Kalender werden zwar unter iOS 5 noch synchronisiert, aber Kontakte und Lesezeichen nicht mehr.
    Laut Apple wird diese Möglichkeit auch nicht mehr unterstützt und man soll zur iCloud umrüsten.

    Bei der iCloud gibt es wiederum das Problem, dass mein Mac (läuft noch mit 10.6.8) nicht mehr in der Wolke angeschlossen ist, da ja iCloud Lion voraussetzt.
    Auf Lion kann ich nicht wechseln, da ich den Zugriff über Samba benötige für meinen Mediaplayer im Heimkino.

    Apple geht mir im Moment grad ziemlich auf den Sack :-/

    Reply
    • Roadrunner
      13. Oktober 2011

      Hatte gelesen, es soll noch eine 10.6.9 kommen, die dann auch iCloud unterstützt.

    • wazi
      13. Oktober 2011

      Das wär dann natürlich klasse! Weil smb ist mir wirklich wichtig. Will nicht wieder im ganzen Haus mit den Festplatten rumlaufen.
      Auf der anderen Seite will ich aber natürlich auch nicht auf ein kabelloses iPhone/iPad/iMac verzichten.

    • dynAdZ
      13. Oktober 2011

      Ich weiß nicht was die Leute immer mit SMB und Lion haben. Ich hab 10.7.2 drauf und mache meine SMB-Shares genauso wie früher. Ich kann keine Reduktion der Funktionalität feststellen.

    • wazi
      13. Oktober 2011

      Dann schau mal ins Western Digital Forum. Da beschweren sich alle Leute, dass sie seit Lion die WD TV Live Box nicht mehr verwenden können übers Netzwerk 🙁

  2. Johannes
    13. Oktober 2011

    Würde ich mit meiner Software auch machen, wenn ich damit viel Geld verdienen will. Irgendwoher muss das Kapital ja kommen. Nett ist das für uns Benutzer nicht.

    Reply
  3. Emanuel
    13. Oktober 2011

    iCloud geht beschränkt auch mit iOS4/Snow Leopard: die Mails über IMAP, Kalender über CalDAV und Kontakte über CardDAV.

    Reply
    • wazi
      13. Oktober 2011

      Was muss ich dazu dann bitte am Mac einstellen?
      Ich merk gerade, dass MobileMe nur so halbherzig zur Zeit funktioniert. Ein am iPhone erstellter Kontakt erscheint zwar unter me.com.
      Ein unter me.com erstellter Kontakt kommt aber nicht auf mein iPhone.

      Am iPad bleibt überhaupt alles leer.

    • Martin (MacMacken)
      13. Oktober 2011

      … und Notizen ebenfalls via IMAP – allerdings benötigt man eine me.com-E-Mail-Adresse um E-Mails und Notizen via iCloud zu synchronisieren.

    • wazi
      13. Oktober 2011

      Hab ich alles. Muss ich dann irgendwas umstellen, wenn ich mein MobileMe-Konto zur iCloud migriert hab?

    • Martin (MacMacken)
      13. Oktober 2011

      Ich bin auch noch am Konfigurieren, komme aber nicht von MobileMe her. Ich empfehle, alle Einstellungen auf Macs und iOS-Geräten zu überprüfen und allenfalls wie gewünscht zu konfigurieren.

    • wazi
      13. Oktober 2011

      Ok, danke!
      Bin irgendwie grad ziemlich enttäuscht… egal was ich mach, es hat enorme negative Auswirkungen für mich 🙁

  4. diskostu
    13. Oktober 2011

    Sind im Ordner die Verknüpfungen zu den Pr0n-Webseiten unkenntlich gemacht? 😉

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      13. Oktober 2011

      Nein … ich führe keine Lesezeichen ausserhalb von Mobile Safari.

  5. Kay
    13. Oktober 2011

    Oh man, verschiebt das Ding einfach auf den letzten Screen und gut is. Menschen sehen Sachen nicht mehr, wenn man sie ständig vor den Augen hat. Mich stört das Ding nicht. Die wichtigsten Apps habe ich eh vorne.

    Reply
  6. Hmpffff
    13. Oktober 2011

    Das hat mich auch geärgert. Ist zwar kein großes Drama, aber andererseits wäre es auch kein Drama gewesen, wenn sich das Icon wie alle anderen in Ordner sortieren ließe. Mich ärgert so ein Sch…

    Ich hoffe auf einen baldigen Jailbreak. Ich vermisse dringends ein paar Goodies aus dem Cydia:
    – SBSchedule
    – SBSettings
    – FolderEnhancer
    – MultiIconMover
    – BrowserChanger – mich NERVT Safari, ich will mein iCab wieder 🙁

    Reply
  7. Julian
    15. Oktober 2011

    man kann Newsstand in einen Ordner verschieben 🙂

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      15. Oktober 2011

      Ja, mit Ach und Krach, allerdings nur in einen neuen und nicht in einen bestehenden … keine Apple-würdige Lösung.

    • iMarc
      19. Oktober 2011

      Stimmt. Und solltest Du das Ding wider Erwarten dann doch einmal brauchen wollen, funktioniert die App nicht mehr. Dazu musst Du sie dann wieder aus dem Ordner „befreien“.

  8. Anonymus
    19. Oktober 2011

    Hallo

    Zum Verschieben des Newsstand gibt es folgenden Bug:

    2 Apps zu einem Ordner machen
    Danach erscheint die Zeile wo man den Ordner einem Namen geben kann.
    Bevor diese ganz „aufgeklappt“ wird, muss man schnell die Zeitungskioskapp da rein ziehen.

    Sie ist dann zwar nicht mehr zu sehen, doch das ist doch nicht weiter schlimm 😉

    Einfach ausprobieren.

    Reply
    • Rossi
      21. Oktober 2011

      Der Trick aus dem letzten Kommentar funktioniert einwandfrei 🙂
      Danke

    • Sarah
      13. Januar 2012

      Was ist denn „aufgeklappt“? Ich bekomm das nicht hin! 🙁

  9. Anonymus
    22. Oktober 2011

    Ihr seid auch noch so naiv und nutzt iCloud.
    Und ihr glaubt auch wirklich, dass Apple diese Daten einfach für euch sicher speichert und alles privat bleibt. Benutzt das bloß nicht.

    Dieser Zeitungskiosk geht mir so was von auf die Nerven 🙁

    Reply
  10. Andy
    9. Dezember 2011

    Hallo Leute
    Ja wer jetzt Cloud benutzt wird dann später mal richtig zur Kasse gebeten.
    Oder warum wohl wird alles auf Cloud umgebaut….???

    Für mich ist das Thema Windows Phone 7 (Account bei Hotmail nötig) genau wie auch Apple erledigt. Ich wollte eigentlich das Iphone 5 kaufen, aber eben, Cloud wird dann nötig sein um alles zu Synchronisieren.

    Da wird dann wohl mein nächsten Händy entweder ein ganz einfaches sein, oder ein Android. Auf jeden Fall lass ich mir diesen Cloud mischt nicht aufzwingen.

    Schöne Weihnachtszeit
    Andy

    Reply
    • wazi
      9. Dezember 2011

      Warum sollte man später zur Kasse gebeten werden bei Apple? Es sind eine Hand voll Dinge kostenlos. Wer mehr will, zahlt dann hallt.
      Ausserdem ist niemand dazu gezwungen sich einen Apple-Account anzulegen. Du kannst alles auch ohne iCloud nutzen.
      Also wie kommst du drauf, dass man zu etwas gezwungen wird?!

      Android. Hmm, da brauchst du aber dann einen Google-Account 😉

  11. Andy
    9. Dezember 2011

    TIP:
    Wenn Sie eine Bluewin Email einrichten möchten mit der Option „Auf dem Server niemals löschen“ dann benutz doch eifach ein POP Account statt dem IMAP Account.
    Richtet ein Email ein und gebt eine Falsche Email Adresse an. Dann könnt Ihr auswählen was Ihr wollt, POP oder IMAP. Danach könnt Ihr die richtigen Daten eingeben und Ändern.
    Danz unten steht dann „Erweitert“ und dort ist dann auch diese Option wieder vorhanden „niemals auf dem Server löschen“.

    Grüsse Andy

    Reply
  12. Sascha
    13. Januar 2012

    Ich weiß garnicht was ihr wollt mit eurer synchronisiererei. Ich hab mir nen Account auf nem exchange Server zugelegt. Darüber laufen jetzt meine Mails, Kontakte Kalender und Notizen. Das ganze ist Plattform unabhängig (hab’s auf nem Mac, nem windowsrechner und meinem IPhone) und es läuft Super. Hab mir letztens das neue iPhone geholt, 2-3 accountinfos eingegeben und alle Daten waren da. Also jammert nicht rum.

    Reply
  13. Primus
    15. Januar 2012

    meiner ansicht nach ist es nur logisch, wenn sich der zeitungskiosk nur mit dem trick in einen anderen ordner verschieben lässt. der zeitungskiosk ist ja selbst ein ordner, – klappt auch so auf wie einer – der die zeitungsapps beinhaltet. übrigens lassen sich mit beschriebenem trick auch ordner in ordner verschieben, mit dem ergebnis, dass der verschobene ordner beim öffnen das system zum absturz bringt. für mich, der zeitungskiosk, logisches verhalten und keine macke.

    Reply
    • Johannes
      15. Januar 2012

      Und wie ist das mit iBooks – das dürfte dann auch nicht verschiebbar sein – ist es aber.

    • Primus
      15. Januar 2012

      ja, aber nur wenn sich ibooks wie ein ordner öffnen würde und sich darin apps befinden würden. ist aber nicht so, ist auch kein ordner, sondern eine app, in der pdf und ebooks zu finden sind. im zeitungskiosk hingegen sind echte (zeitungs-)apps zu finden, wie in einem ordner, deshalb verhält sich der zeitungskiosk auch wie ein ordner. wie erwähnt… ganz simpel und einfach zu verstehen.

  14. Alain
    26. März 2012

    Ich habe auch langsam aber sicher die Schnautze voll von Apple, das Verschieben des Zeitungskiosks ging, wenn man zuvor zwei andere Apps zu einem zusammenfügen wollte, nun geht das nicht mehr, allgemein habe ich die Schnautze langsam aber sicher auch von den Amis voll, die haben echt einen Monopol-Wahnsinn in der Birne u. das wird noch viel schlimmer in den nächsten Jahren, es kommt bald noch soweit, dass die im Stande sind, uns automatisch über die installierte Webcam zu kontrollieren sobald wir online gehen, ohne dass wir es merken, denen traue ich mittlerweile alles, aber auch wirklich ALLES zu!!! :-/

    Reply
  15. ergem
    28. März 2012

    Ich ertrage diese Reglementierungen auch immer weniger. Was bilden die sich eigentlich ein!
    Ab sofort wird jedes iOS gejailbraked.

    Reply
  16. Egalos
    10. Juni 2012

    Sicher kann man in einem jailgebreakem Device den Zeitungkiosk löschen und zwar unter cydia NoNewsisGoodNews eingeben und installieren weg ist der Kiosk

    Reply

Leave a Reply