Mac OS X-Adressbuch mit intelligenten Gruppen ohne Intelligenz

MacMacken-Leser Stephan Holze liess mir freundlicherweise folgenden Hinweis zu einer Macke im Mac OS X-Adressbuch per E-Mail zukommen:

Wenn ich im Adressbuch eine intelligente Gruppe anlege und die Mitglieder der Gruppe mehrere Mailadressen haben, dann sollte ich unter „Verteilerliste bearbeiten“ die für mich passenden Mailadressen auswählen können. Er übernimmt aber einfach immer die erste Adresse. Ich könnte die Adressreihenfolge ja in jeder Karte tauschen, brauche aber eine zweite Liste mit den zweiten Adressen.

Jeweils die erste E-Mail-Adresse zu wählen ist nicht intelligent. Vielen Dank an Stephan Holze für seinen Hinweis!

1 Comment

  1. Emanuel
    19. Oktober 2011

    Vor allem nervt mich, dass es seit Lion irgendwie nicht mehr möglich ist eine intelligente Gruppe zu machen die alle Kontakte anzeigt, die keiner Gruppe angehören. Jedenfalls scheint der Filter dafür nicht richtig zu funktionieren.

    Reply

Leave a Reply