iOS-Safari mit Zwangsreihenfolge bei den Lesezeichen

Seit der Synchronisation meiner Safari-Lesezeichen via iCloud bietet sich mir auf dem iPhone folgendes Bild der Lesezeichen in der iOS-Version des Safari-Browsers:

Meine eigenen Lesezeichen auf dem iPhone befinden sich in den drei zuletzt aufgeführten Ordnern. Diese Reihenfolge ist aber nicht freiwillig, denn Apple zwingt mich, die nie verwendete «Leseliste» sowie drei weitere Ordner zuerst anzeigen zu lassen … 🙄

(Immerhin wurden bei der iCloud-Synchronisation keine Lesezeichen gelöscht!)

2 Comments

  1. wazi
    21. Oktober 2011

    Also soviel ich weiß, war das schon immer so und nicht erst seit iOS 5. Find ich aber auch nicht weiter tragisch um ehrlich zu sein.

    Reply
    • Christian
      21. Oktober 2011

      Die Leseleiste ist neu dazugekommen. Ich hatte meine wichtigsten 6 iPhone-Lesezeichen bislang dort abgelegt. Mit iOS5 passen jetzt nur noch 5 (korrekt: 4 1/2) „eigene“ Lesezeichen auf den Screen, ohne zu scrollen.

Leave a Reply