Neuer Dock Connector für iPad, iPhone und iPod?

Apple verwendet einen proprietären Dock-Anschluss (Dock Connector) zur USB-Verbindung zwischen iOS-Geräten und Computern. Ab dem kommenden iPad 3 könnte diesbezüglich eine Änderung anstehen, wie im MACお宝鑑定団の-Weblog zu lesen ist:

New iPad seems to have re-designed dock connector. Dock’s 30-pins and electricity specification will not be changed, but shape will be more smaller than current „iPad dock connector“, which has released April 2003. New Dock connector design will bring compatibility problem with current dock connecting products.

Gemäss diesem Gerücht wird Apple weiterhin am proprietären Dock-Anschluss festhalten, den Stecker aber schmaler gestalten. Die Auswirkungen auf bestehende Stecker bleiben abzuwarten … wenn Apple schon nicht standardmässige USB-Stecker verwenden möchte, wäre immerhin eine Rückkehr zu einem stabileren und benutzerfreundlicheren Design wünschenswert.

4 Comments

  1. iMarc
    24. Oktober 2011

    Meines Wissens gibt es, zumindest in den EU-Ländern und für das iPhone, einen entsprechenden USB-Adapter von Apple, da sich ja auch Apple dazu verpflichtet hat, die EU-Richtline für universelle Ladegeräte für Handy’s umzusetzen.

    Reply
    • syshack
      1. November 2011

      …der wohl apfeltypisch extra berappt werden muss, nehme ich an (im AStore kostet der Micro-USB Adapter CHF 9.-).
      Oder geschehen noch Zeichen und Wunder und der Adapter liegt dem 4s bei?

  2. Stefan
    27. Oktober 2011

    USB ist in jedem Fall kein gleichwertiger Ersatz für den Dock Connector, da beispielsweise die AV-Signale fehlen.

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      27. Oktober 2011

      Per USB kann man problemlos AV-Signale übertragen, dito über andere Datenverbindungen wie LAN oder Thunderbird. Apple macht’s ja selbst vor …

Leave a Reply