Mac OS X «Lion» ohne iSync

Wo ist eigentlich iSync in Mac OS X 10.7 «Lion» geblieben? MacMacken-Leser Stefan Blasig hat mich freundlicherweise schon vor einiger Zeit auf dieses Problem hingewiesen, nachfolgend ein Auszug aus einer entsprechenden E-Mail:

Eine gute und eine schlechte Nachricht für die Fans von iSync: Der Lion updater löscht das Programm einfach von der Festplatte, belässt aber die phone plug-ins im Systemordner. Wer also weiterhin sein nicht- iPhone mit Kalender und Adressen synchronisieren will, muss das Programm aus einer alten Installation retten, und in den Lion-Programmordner kopieren.

Persönlich ist iSync für mich unverzichtbar, denn wenn ich die armen Leute sehe die bei jedem Telefon Wechsel alles neu einzugeben müssen … Alternative tools von z.B. Nokia auf PC sind so grausig, das sie nun wirklich nur für ein Not Backup reichen, ohne die nahtlose Integration mit OSX zu bieten.

Bleibt die Frage, ob Hersteller wie z.B. Nokia weiter plug- ins entwickeln werden, was hinsichtlich der Abwesenheit von iSync in Lion ein wenig unwahrscheinlich ist.

Leave a Reply