Kalender ausdrucken? 1:0 für iCal vs. BusyCal

BusyCal hat gegenüber iCal in der aktuellen Version von Mac OS X 10.7 «Lion» zahlreiche Vorteile. Die Druckfunktion zählt aber nicht dazu: Während iCal eine ansprechende Darstellung zum Ausdrucken liefert, unter anderem mit einem deutlich lesbaren Titel, Angaben zu den gedruckten Kalendern sowie einen Minikalender des aktuellen sowie des nächsten Monats …

… kommt die Druckdarstellung in BusyCal vergleichsweise plump daher und enthält nicht einmal alle Termine …

3 Comments

  1. Michael
    27. Oktober 2011

    Mal eine Frage abseits des beschriebenen Mankos:

    Welche (grossen) Vorteile siehst du denn in BusyCal gegenüber iCal?

    Reply
    • Martin (MacMacken)
      27. Oktober 2011

      Welche (grossen) Vorteile siehst du denn in BusyCal gegenüber iCal?

      Für mich steht die Synchronisation mit Google-Kalendern im Vordergrund, die mit iCal nicht zufriedenstellend funktioniert – die Darstellung von Google-Kalendern, die man mit iCal synchronisiert, empfinde ich als Zumutung. Da BusySync zur Zusammenarbeit mit iCal nicht mehr weiterentwickelt wird, musste ich ausserdem auf BusyCal umsteigen.

      Bislang bin ich zufrieden mit BusyCal. Im Wesentlichen nervt, dass ganztägigen Terminen nicht automatisch genügend Raum zugewiesen wird, so dass nicht immer alle solchen Termine angezeigt werden. Vor allem in der Druckansicht ist das Fehlen solcher Termine lästig.

    • Martin (MacMacken)
      27. Oktober 2011

      BusyMac selbst hat vor einiger Zeit einen Vergleich veröffentlicht, der auf zahlreiche weitere Funktionen von BusyCal hinweist:

      http://blog.busymac.com/blog/2009/09/top-5-reasons-to-use-busycal.html

Leave a Reply