Probleme mit dem Drucken unter Mac OSX 10.8

mountainlionDank des Leser Matthias Leisi sind wir nicht nur auf einen Fehler sondern gleichzeitig auf die Lösung aufmerksam geworden: Was tun, wenn man nach dem Update auf 10.8 nicht mehr drucken kann?

Seit dem Update auf 10.8 will mein MacBookPro nicht mehr mit dem Xerox Phaser 6200DP drucken. Der Drucker wird bei der Einrichtung gefunden und erkannt, aber jeder Druckauftrag bleibt schlicht in der Druckerqueue stehen – ohne erkennbare Logeinträge oder Fehlermeldungen.

Da es weder von Apple noch von Xerox erkennbare Bemühungen um eine Lösung gibt, und ich mal wieder drucken musste, habe ich es mit einem direkten Eingriff im CUPS-Unterbau versucht. CUPS hat ja einen „eingebauten“ Webserver der normalerweise unter http://127.0.0.1:631/ erreichbar ist. Ich hatte den Verdacht, dass mit einem einfacheren Protokoll die Verständigung zwischen OSX und Xerox besser klappen könnte, und das hat sich bestätigt: Den Drucker als lpd- statt als ipp-Drucker einrichten, und es geht.

Für die URL kann man entweder die IP-Adresse des Druckers oder, so vorhanden, einen Hostnamen verwenden: lpd://192.168.1.2/ oder lpd://meindrucker/

Vielen Dank noch mal an Matthias Leisi

1 Comment

  1. Probleme mit dem Drucken unter Mac OSX 10.8 | MacMacken
    14. November 2012

    […] uns nicht nur seine Druckerproblem nach dem Update auf 10.8 geschickt sondern auch gleichzeit die Lösung beschrieben. Vielen Dank noch […]

    Reply

Leave a Reply