Evernote wurde gehackt – Bitte die Passwörter ändern

78a5df8a8as7d83fq3w3r4g43dgf38Nun hat es auch den Dienst „Evernote“ erwischt. Vor kurzem wurden Unternehmen wie Apple, Microsoft, Facebook, Twitter und noch weitere Konzerne, von Hackern angegriffen. Wo genau diese Angriffe herkommen und ob diese miteinander zusammenhängen, ist noch nicht bekannt.

Evernote hat als Reaktion auf den Angriff alle Passwörter der registrierten Benutzer-Konten zurückgesetzt und fordert Bestandskunden auf, ihre Login-Daten zu erneuern.

Laut Evernote sollen keine Dokumente der Nutzer abhanden gekommen sein, jedoch ist es gelungen die Benutzernamen, Mail-Adressen und Passwörter auszulesen. Diese sind nun in den Händen Dritter.

Möchte man sich jetzt bei Evernote anmelden, muss zuerst das Passwort über die Evernote-Webseite zurückgesetzt werden. Wir raten jedem ein neues Passwort zu vergeben und dabei darauf zu achten, dass es sehr stark ist. Wenn man sich nicht sicher ist, kann man die Stärke des zum Beispiel auf http://www.wiesicheristmeinpasswort.de/ testen oder auch unter http://howsecureismypassword.net/.

Evernote äußert sich wie folgt zu dem Vorfall:

While our password encryption measures are robust, we are taking additional steps to ensure that your personal data remains secure. This means that, in an abundance of caution, we are requiring all users to reset their Evernote account passwords. Please create a new password by signing into your account on evernote.com.

1 Comment

  1. 1 Jahr kostenloser Evernote Premium-Account für Telekom-Kunden | stroica.com
    25. März 2013

    […] es zu dieser Aktion gekommen ist, ist nicht bekannt, aber man vermutet, dass Evernote nach der Passwort-Panne sein Image pflegen möchte und sich einen großen Partner gesucht hat um möglichst viele Personen […]

    Reply

Leave a Reply