iOS 6.1.3 ist soeben veröffentlicht worden

Apple hat soeben ein weiteres Update für iOS veröffentlicht. Bei diesem Update auf Version iOS 6.1.3 handelt es sich sowohl um ein Sicherheits-Update, als auch um ein Verbesserungsupdate.

Zum einen wurde der Fehler abgestellt, welche einen Umgehen des Passcode ermöglichte. Somit konnte sich Unbefugte, unerlaubten Zugriff auf das iPhone verschaffen. Des Weiteren hat Apple seinem Kartendienst ein Update spendiert. Dies betrifft gerade iPhone User aus Japan, die erst seid kurzem den Kartendienst nutzen können.

Anbei noch die „Release Note“ von Apple:

Dieses Update enthält folgende Verbesserungen und Problembehebungen:

  • Behebt ein Problem, bei dem die Telefon-App ohne Eingabe des Codes benutzt werden könnte
  • Verbesserungen für Maps in Japan

Informationen zum Sicherheitsinhalt dieses Updates finden Sie unter:
http://support.apple.com/kb/HT1222?viewlocale=de_DE

2 Comments

  1. Roman
    25. März 2013

    Bin gespannt, ob das Problem mit dem Code tatsächlich gelöst werden konnte. Man hört ja leider jetzt schon, dass man durch eine bestimmte Tastaturfolge dieses umgehen kann.

    Reply
    • A. Stroica
      8. April 2013

      Also ich habe es noch mal versucht und ich habe es nicht geschafft die Sperre zu umgehen. Hast du etwas anderes gehört?

Leave a Reply