iPhone-Rufnummer kurzfristig unterdrücken

Posted by on Apr 17, 2013 Tagged: , , , , , , , | 5 Comments

Ab und an ist es nötig die Rufnummernübermittlung des iPhones auszuschalten. Dies ist natürlich in den iOS System-Einstellungen möglich. Um diese zu tun geht man am iPhone wie folgt vor:

IMG_0003

  • öffnen der App „Einstellungen“
  • etwas weiter unten findet man den Punkt „Telefon“
  • hier ist nun der Menüpunkt „Meine Rufnummer senden“ zu finden
  • ein weiterer Finger-Tip und schon findet man den Schieberegler der nun nur noch aktiviert bzw. deaktiviert werden muss

Dies ist natürlich ein langer weg, denn nach dem Gespräch, darf man nicht vergessen, dass man die Option wieder aktivert. Es gibt aber auch noch einen schnelleren Weg. Die guten alten GSM-Codes können Abhilfe schaffen.
IMG_0005
Man muss einfach den Code #31# vor die gewünschte Rufnummer setzen und schon wird für den nun folgenden Anruf die Rufnummer unterdrückt.

Natürlich können auch direkt die Telefonbucheinträge so gespeichert werden, damit man nicht immer die Nummer eintippen muss. Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr die GSM-Codes noch manchmal und wenn ja, welche benutzt ihr noch?

5 Comments

  1. Frank Stein
    17. April 2013

    Danke! Das ersparrt mir doch einige Klicks

    Reply
  2. Jens S.
    18. April 2013

    Und mit *31# Wird sie immer gesendet.
    Mehr GSM Codes gibt es zum beispiel unter: http://www.gsmcodes-online.de/index.html

    Reply
  3. Maxi
    21. April 2013

    Sehr gut! Dass ist doch mal ein nützlicher Hinweis! Bitte mehr davon

    Reply
  4. Hudson the Hawk
    26. April 2013

    Noch ein kurzer Hinweis: An Nummern, die man mit dem GSM Code gespeichert hat, können keine SMS, etc. gesendet werden. Dies kann dann wichtig werden, wenn *31# benutzt wird — deswegen muss man die Nummer noch „normal“ abspeichern.

    Reply
  5. Friedrich Preidt
    17. Mai 2013

    Coole sache… ;)… Funktioniert sogar mit meinem ******* Smartphone… ;)… :D…

    Reply

Leave a Reply