Sony bringt zwei Aufsteckkamera für das Smartphone raus und sie DSC-QX10 bzw. DSC-QX100 SmartShot

SonyLogo11Schon seit einiger Zeit gibt es die Gerüchte, dass Sony zwei Aufsteckkameras auf den Markt bringen will. In den letzten Tagen sind immer mehr Informationen ans Licht gekommen und nun heißt es, dass am 04. September 2013 (morgen) die Präsentation ansteht. Zum Start der IFA 2013 soll Sony die beiden Objektiv/Kameras der Öffentlichkeit präsentieren.


Unter dem Namen Sony DSC-QX10 und Sony DSC-QX100 bringt Sony gleich zwei Aufsteckkameras die mit allen Android- und iOS-Smartphone funktionieren sollen. Der Clou daran ist, dass die Kameras einfach an das Smartphone gesteckt werden und sich per NFC, WLAN oder Bluetooth verbinden sollen. Somit kann das Smartphone als erweitertes Display genutzt werden.

Sehr interesannt sind die technischen Details, denn die DSC-QX10 soll wohl das selbe Objektiv und den selben Sensor (1/2.3″ Zoll großen 18-Megapixel Sensor mit einer Blende von f/3.3-5.9) wie die Sony DSC-WX150 besitzen. Dafür aber nur 250$ Dollar kosten.

Die DSC-QX100 jedoch liegt mir 450$ Dollar ein gutes Stück darüber, bietet jedoch auch eine bessere Leistung. In der QX100 soll der Sensor und das Objektiv der Sony DSC-RX100M2 mit einem 1″ Zoll großem 20.2-Megapixel Exmor R Sensor zum Einsatz kommen. Das Carl Zeiss Objektiv hat eine Blende von f/1.8-4.9.

Das interessanteste Gerücht jedoch bringt diese Video:

Zusätzlich zu diesem Video wurden auf photorumors.com noch einige Bilder wie die hier unten veröffentlicht.

Sony_QX10_11 Sony_QX10_15 Sony_QX10_17 Sony_QX100_29Sony_QX100_38 Sony_QX100_40

 

 

 

 

 

 

 

Maße und Gewicht

Auf sonyalpharumors.com wurden neben der Bedienungsanleitung noch weitere Details zu Größe und Gewicht veröffentlicht.

So wird die DSC-QX10 die Maße 62,4 x 61,8 x 33,3 Millimeter bei einem Gewicht von 105 Gramm haben.

Die DSC-QX100 wird größer ausfallen. Die Maße liegen bei 62,5 x 62,5 x 55,5 Millimeter und das Gewicht bei 179 Gramm.


2 Comments

  1. OMel
    3. September 2013

    Wow, das bedeutet neuen Spaß und viele kreative Möglichkeiten. Meine RX100 ist noch so jung- so begleitet sie mich noch ein paar Monate bis zu ihrer Rente… Aber es reizt mich schon sehr!

    Reply
    • A. Stroica
      6. September 2013

      So jetzt sind die Preise raus… 199€ für die QX10 und 449€ für die QX100. Ich bin auch die ersten Testberichte gespannt…

Leave a Reply