Siri verlässt die Beta-Phase mit iOS 7 und bringt neue Funktionen mit

Posted by on Okt 7, 2013 Tagged: , , , , , , , , | No Comments

Siri (Speech Interpretation and Recognition Interface) wurde vor knapp zwei Jahren mit den iPhone 4S eingeführt und befindet sich seitdem im „Beta-Status“. Dafür muss man sagen, dass es die letzten zwei Jahre, trotz einiger Ausfälle, gut funktioniert hat.

Mit der Auslieferung von iOS 7 wurde der Beta-Status von Siri beendet und nun kommt Siri mir neuen Funktionen daher.

Mit der neue Version von Siri kann man nun einen erweiterten Funktionsumfang zugreifen. So ist es möglich über Siri Apps zu starten, Funktionen wie Bluetooth an/aus zu schalten etc. Hier eine kleine Auflistung von der Apple Siri Website:

  • Frage Spielstände ab
  • Finde ein Restaurant
  • Starte eine App
  • Lege Erinnerungen fest
  • Sende eine Nachricht
  • Guck, wie das Wetter wird
  • Lege Meetings fest
  • Schreibe eine E-Mail
  • Finde einen Kontakt
  • Stell einen Alarm
  • Verfolge deine Aktienkurse
  • Stell den Timer
  • Poste auf Facebook
  • Sende ein Tweet
  • Lass Siri sagen, was Siri kann

Natürlich sind hier Befehle zu finden, die schon in früheren iOS Versionen funktioniert haben. Achso, wenn man lieber eine männliche Stimme hören will, lässt sich dies nun auch einstellen.

Jedoch möchte ich noch auf eine weitere Funktion einen gehen: „Eyes Free“
Hier arbeitet Apple mit verschiedenen Fahrzeugherstellern zusammen um den Fahrer zu ermöglichen Funktionen des iPhone abzurufen, ohne es zu berühren. Apple beschreibt dies irgendwie besser:

Apple arbeitet mit Fahrzeugherstellern daran, Siri in Sprachsteuerungssysteme zu integrieren. Du drückst die Taste für die Sprachsteuerung am Lenkrad und kannst Siri Fragen stellen, ohne die Augen von der Straße zu nehmen. Um die Ablenkung weiter zu reduzieren, bleibt das Display deines iOS Geräts aus. Dank Eyes Free Feature kannst du mit Siri telefonieren, Songs wählen, Textnachrichten hören und schreiben, Benachrichtigungen lesen, dir von der Karten App Wegbeschreibungen geben lassen, Kalendereinträge abrufen, Erinnerungen hinzufügen und mehr. Noch ein Beispiel, wie Siri dir hilft. Selbst im Auto.

Wer sich eigentlich fragt, wer hinter Siri steckt, findet hier die Person hinter der weiblichen, englischen Stimme von Siri.

Leave a Reply