Ein ausführlicher Leitfaden zum iTunes Backup und der Synchronisierung

Ein ausführlicher Leitfaden zum iTunes Backup und der Synchronisierung

Auf vielen Blogs gibt es einen kurze Anleitung wie man eine Sicherung seines iPhone bzw. iPads macht und wie man das Backup zurückspielt. Wir haben hier mal eine „hoffentlich“ ausführliche aber dennoch verständliche Anleitung zusammengeschrieben.

Allgemeiner Hinweis

Zunächst die Information, dass der größte Teil dieses Dokuments zusammengefügt wurde aus Artikeln von http://support.apple.com. Um weitere Details zu den u.a. Punkten zu erhalten verweise ich daher auf diese Adresse.

Informationen zu iOS-Backups

iTunes erstellt Backups Ihrer Einstellungen, Nachrichten, Aufnahmen, Dokumente, Spiel-Speicherstände und anderer Daten. Backups enthalten keine mit dem Gerät synchronisierten Inhalte wie Filme, Musik, Podcasts und Apps.

iTunes sichert folgende Daten

  • Kontakte* und Kontaktfavoriten (Synchronisieren Sie Ihre Kontakte regelmäßig mit einem Computer oder Cloud-Service wie iCloud, um diese zu sichern.)
  • Daten für Programme aus dem App Store, einschließlich In-App-Käufen (außer den Programmen selbst, dem tmp- und dem Cache-Ordner)
  • Programmeinstellungen, Voreinstellungen und Daten, einschließlich Dokumenten
  • Daten für das automatische Ausfüllen von Webseiten
  • CalDAV und Kalenderabonnements
  • Kalenderaccounts
  • Kalenderereignisse
  • Anrufverlauf
  • Aufnahmen (Fotos, Screenshots, gespeicherte Bilder und aufgenommene Videos, Videos mit einer Größe von über 2 GB werden mit iOS 4.0 oder neueren Versionen gesichert.)
    Hinweis: Bei Geräten ohne Kamera lautet die Einstellung „Gesicherte Fotos“ statt „Aufnahmen“.
  • Game Center-Account
  • Anordnung des Home-Bildschirms
  • In-App-Käufe
  • Schlüsselbund (Dazu gehören Kennwörter für E-Mail-Accounts, Wi-Fi-Kennwörter und Kennwörter, die Sie auf Websites und in bestimmten Programmen eingeben. Beim Verschlüsseln des Backups mit iOS 4 oder einer neueren Version werden die Schlüsselbundinformationen auf das neue Gerät übertragen. Mit einem unverschlüsselten Backup können Sie den Schlüsselbund nur auf demselben Gerät wiederherstellen. Wenn Sie ein unverschlüsseltes Backup auf einem neuen Gerät wiederherstellen, müssen Sie Ihre Kennwörter erneut eingeben.)
  • Liste der externen Synchronisierungsquellen (MobileMe, Exchange ActiveSync)
  • Einstellungen für Ortungsdienste für Apps und Websites, für die Sie die Verwendung Ihres Standorts zugelassen haben
  • Mail-Accounts (E-Mails werden nicht gesichert)
  • Installierte Profile: Beim Wiederherstellen eines Backups auf einem anderen Gerät werden installierte Konfigurationsprofile (wie Accounts, Beschränkungen oder alle Spezifikationen eines installierten Profils) nicht wiederhergestellt. Alle Accounts oder Einstellungen, die nicht mit einem installierten Profil verbunden sind, werden wiederhergestellt.
  • Karten-Lesezeichen, letzte Suchvorgänge und aktuell angezeigte Orte in Karten
  • Microsoft Exchange-Account-Konfigurationen
  • Netzwerkeinstellungen (gespeicherte Wi-Fi-Hotspots, VPN-Einstellungen, Netzwerkeinstellungen)
  • Gespeicherte Trainingseinheiten und Einstellungen für Nike + iPod
  • Notizen
  • Cache und Datenbanken für Offline-Webprogramme
  • Gekoppelte Bluetooth-Geräte (die nur verwendet werden können, wenn die Daten auf demselben iPhone wiederhergestellt werden, mit dem das Backup erstellt wurde)
  • Lesezeichen, Cookies, Verlauf, Offline-Daten und aktuell geöffnete Seiten in Safari
  • Gespeicherte Korrekturvorschläge (diese werden automatisch gespeichert, wenn Sie Korrekturvorschläge ablehnen)
  • Nachrichten (iMessage- und Netzanbieter-SMS oder MMS-Bilder und -Videos)
  • Vertrauenswürdige Hosts, die nicht verifizierbare Zertifikate verwenden
  • Sprachmemos
  • Voicemail-Token (Dies ist nicht das Voicemail-Kennwort, doch es wird bei der Verbindung zur Validierung verwendet. Es wird nur auf einem Telefon mit derselben Telefonnummer wie auf der SIM-Karte wiederhergestellt.)
  • Hintergrundbilder
  • Web-Clips
  • YouTube-Lesezeichen und -Verlauf

* Das Backup schließt Kontakte ein, um die zuletzt geführten Gespräche und Favoritenlisten zu sichern. Sichern Sie Ihre Kontakte mithilfe einer unterstützten PIM-Software („Personal Information Manager“), iCloud oder einem anderen Cloud-basierten Dienst, um mögliche Kontaktdatenverluste zu vermeiden.

iTunes und durch einen Code geschützte iOS-Geräte

Wenn ein iOS-Gerät durch einen Code geschützt ist, werden Sie beim Verbinden mit Ihrem Computer von iTunes zur Eingabe des Codes aufgefordert. Nachdem Sie den Code erfolgreich eingegeben haben, erkennt iTunes, dass das Gerät aktiviert ist. Sie müssen dann den Code zum Sichern oder Synchronisieren nicht erneut eingeben.

iTunes und verschlüsselte Backups

Wählen Sie im iTunes-Bildschirm „Übersicht“ die Option „iPhone-Backup verschlüsseln“, wenn Sie die von iTunes auf dem Computer gespeicherten Sicherungsdaten verschlüsseln möchten. Verschlüsselte Datensicherungen sind durch ein Vorhängeschlosssymbol gekennzeichnet. Ein Kennwort ist erforderlich, um die Daten auf dem iPhone wiederherzustellen. Sie sollten das Kennwort für die Datensicherung aufschreiben und an einem sicheren Ort aufbewahren.

Warnung: Wenn Sie ein iPhone-Backup in iTunes verschlüsseln und das Kennwort vergessen, können Sie das iPhone nicht mehr mit diesem Backup wiederherstellen, und Ihre Daten können nicht mehr gelesen werden. Wenn Sie das Kennwort vergessen, können Sie zwar weiterhin Backups anlegen und das Gerät verwenden, aber Sie können das verschlüsselte Backup ohne Kennwort auf keinem Gerät wiederherstellen. Sie müssen das Kennwort für Ihr Backup nicht jedes Mal erneut eingeben, wenn Sie sichern oder synchronisieren.

Wenn Sie sich nicht an Ihr Kennwort erinnern können und einen Neustart vornehmen möchten, müssen Sie eine vollständige Wiederherstellung der Software durchführen und bei Aufforderung von iTunes zum Auswählen eines wiederherzustellenden Backups die Option „Als neues Gerät einrichten“ auswählen.

Orte auf dem Computer, an denen iTunes-Backups gespeichert werden

Der Ordner, in dem Ihre Backup-Daten gespeichert werden, unterscheidet sich je nach Betriebssystem des verwendeten Computers. Stellen Sie sicher, dass der Sicherungsordner in Ihre regelmäßigen Sicherungsvorgänge einbezogen ist.

iTunes legt die Sicherungsdateien an folgenden Orten ab:

  • Mac: ~/Library/Application Support/MobileSync/Backup/
  • Windows XP: Documents and Settings(Benutzername)Application DataApple ComputerMobileSyncBackup
    Hinweis: Um schneller auf den Ordner „Application Data“ zuzugreifen, klicken Sie auf „Start“ und wählen Sie „Ausführen“. Geben Sie dann „%appdata%“ (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf „OK“.
  • Windows Vista und Windows 7: Users(Benutzername)AppDataRoamingApple ComputerMobileSyncBackup
    Hinweis: Um schneller auf den Ordner „AppData“ zuzugreifen, klicken Sie auf „Start“. Geben Sie im Suchfeld „%appdata%“ (ohne Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Ein Backup in iTunes löschen

Wenn Sie ein mit iTunes erstelltes Backup löschen möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die iTunes-Einstellungen:
    1. Windows: Wählen Sie „Bearbeiten“ > „Einstellungen
    2. Mac: Wählen Sie „iTunes“ > „Einstellungen
  2. Klicken Sie auf „Geräte“ (das iOS-Gerät muss nicht mit dem Computer verbunden sein).
  3. In iTunes werden die Telefonnummer, IMEI und Seriennummer des gesicherten iPhone angezeigt, wenn Sie den Mauszeiger über ein Backup bewegen (in iTunes wird nur die Seriennummer für iPad und iPod touch angezeigt). Lokalisieren Sie anhand dieser Daten das Backup des iOS-Gerätes, das Sie löschen möchten. Wählen Sie das zu entfernende Backup aus und klicken Sie auf „Backup löschen“.
    1
  4. Bestätigen Sie, dass Sie das ausgewählte Backup entfernen möchten, indem Sie auf „Backup löschen“ klicken.
  5. Klicken Sie auf „OK“, um das Fenster mit den iTunes-Einstellungen zu schließen.

Hinweis: Backups, die innerhalb des Namens mit einem Datums- und Zeitstempel versehen sind, wurden beim Wiederherstellen des iOS-Geräts erstellt.

So erstellen Sie ein Backup

Um mit iTunes ein manuelles Backup Ihres iOS-Geräts zu erstellen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Schließen Sie Ihr iOS-Gerät an einen Computer an, auf dem die neueste iTunes-Version installiert ist und starten Sie iTunes (in dieser Anleitung wurde iTunes 11 verwendet).
  2. Seitenleiste einblenden – Wählen Sie „Darstellung“ > „Seitenleiste einblenden“ (diese Funktion zeigt die iTunes-Funktionen auf der linken Seite des Programms an, einschließlich Mediathek, Store, Freigaben, Genius und Wiedergabelisten).
    2
  3. Einkäufe übertragen (übertragt Apps u.a. auf den Rechner):
    3
  4. Als nächstes öffnen Sie den Bereich „Übersicht“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt sichern“.
    4
  5. Um zu überprüfen, ob das Backup erfolgreich abgeschlossen wurde, öffnen Sie die iTunes-Einstellungen und wählen Sie „Geräte“. Der Name des Geräts wird zusammen mit dem Erstellungsdatum und der -uhrzeit des Backups angezeigt.
    5
    6

So stellen Sie Daten aus einem Backup wieder her

Gehen Sie zum Wiederherstellen von Daten aus einem Backup wie folgt vor, nachdem Sie Ihr iOS-Gerät an den Computer angeschlossen haben, mit dem Sie das Gerät normalerweise synchronisieren:

  1. Starten Sie iTunes.
  2. Klicken Sie auf den Button ihres iOS-Geräts.
    7
  3. Öffnen Sie den Bereich „Übersicht“ und klicken Sie auf die Schaltfläche „Backup wiederherstellen“.
    8
  4. Wählen Sie ihr Backup aus und klicken Sie auf Wiederherstellen.
    9

Inhalte auf den Computer übertragen oder synchronisieren

Bei jedem Synchronisierungsvorgang werden Inhalte zwischen Ihrem iOS-Gerät und dem Computer synchronisiert, damit auf beiden Geräten neue, aktualisierte oder gelöschte Inhalte entsprechend angepasst werden.

USB-Synchronisierung

  1. Öffnen Sie iTunes.
  2. Verbinden Sie das iOS-Gerät mithilfe des mitgelieferten USB-Kabels mit Ihrem Computer und wählen Sie es in iTunes auf der linken Seite unter „Geräte“ aus. Manche Tabs werden unter Umständen nicht angezeigt, wenn Sie keine entsprechenden Inhalte in Ihrer Mediathek haben. Beispiel: Wenn in Ihrer Mediathek keine Podcasts vorhanden sind, wird der entsprechende Tab für Podcasts nicht angezeigt.
    10
  3. Sie können die unterschiedlichen Inhaltstypen in den einzelnen Tabs konfigurieren. Beispiel: Filme werden im Tab „Filme“ konfiguriert.
  4. Klicken Sie unten rechts im Fenster auf „Anwenden“, um die Inhalte zu synchronisieren.

WLAN-Synchronisierung

  1. Öffnen Sie iTunes.
  2. Verbinden Sie zur Einrichtung der WLAN-Synchronisierung Ihr iOS-Gerät zunächst per USB-Kabel mit Ihrem Computer. Wählen Sie Ihr Gerät aus.
  3. Wählen Sie im Tab „Übersicht“ die Option „Mit diesem [Gerät] über WLAN synchronisieren“.
    11
  4. Immer, wenn Computer und iOS-Gerät sich dann in demselben Netzwerk befinden, wird das iOS-Gerät in iTunes angezeigt und kann synchronisiert werden. Das iOS-Gerät wird automatisch synchronisiert, wenn alle folgenden Bedingungen erfüllt sind:
    1. Das iOS-Gerät ist an eine Stromversorgung angeschlossen.
    2. iTunes ist auf dem Computer geöffnet.
    3. Das iOS-Gerät und der Computer sind mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden.
  5. Während das iOS-Gerät von iTunes angezeigt wird, können Sie die Tabs für die Inhalte anzeigen und die Synchronisierungsoptionen konfigurieren.
  6. Klicken Sie auf „Anwenden“ oder „Synchronisieren“, um das iOS-Gerät zu synchronisieren.

Manuell synchronisieren

Wenn Sie die Musikinhalte nicht automatisch mit Ihrem Gerät synchronisieren möchten, können Sie die manuelle Synchronisierung einrichten.

  1. Schließen Sie das Gerät an den Computer an und öffnen Sie iTunes.
  2. Wählen Sie Ihr Gerät aus.
  3. Wählen Sie im Hauptfenster von iTunes die Option „Übersicht“.
  4. Wählen Sie die Option „Musik und Videos manuell verwalten“ oder die Option „Musik manuell verwalten“. Dadurch werden alle Einstellungen für die automatische Synchronisierung in den Tabs „Musik“, „Filme“ und „TV-Sendungen“ zurückgesetzt.
    12
  5. Klicken Sie auf „Fertig“.
  6. Um Musik, Hörbücher, Filme, Podcasts oder TV-Sendungen manuell hinzuzufügen, wählen Sie die entsprechende Kategorie oben im iTunes-Fenster aus.
  7. Wählen Sie die gewünschten Inhalte aus. Um mehrere Dateien gleichzeitig auszuwählen, klicken Sie bei gedrückter Befehlstaste (Mac) bzw. Steuerungstaste (Windows) auf die Dateien. Ziehen Sie sie anschließend in iTunes auf das jeweilige Fenster (Drag&Drop).
  8. Wenn Sie Ihr Gerät trennen möchten, können Sie das tun, ohne es vorher auszuwerfen. Ein iOS-Gerät muss nicht ausgeworfen werden, bevor es getrennt wird.

Inhalte aus dem iTunes und App Store

Auf Ihrem iOS-Gerät befindliche Inhalte aus dem iTunes Store und dem App Store werden möglicherweise nicht automatisch auf Ihren Computer übertragen. Sie können in iTunes die Option „Einkäufe übertragen“ verwenden, um sicherzustellen, dass alle Inhalte aus dem iTunes Store und dem App Store in Ihre iTunes-Mediathek übertragen werden.

Wenn Sie iTunes Store-Einkäufe von einem iOS-Gerät auf einen Computer übertragen möchten, müssen Sie den Computer aktivieren, bevor Sie das Gerät anschließen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie iTunes.
  2. Wählen Sie im Menü „Store“ die Option „Computer aktivieren“.
  3. Beim angezeigten Dialog ist die Taste „Apple-ID“ automatisch ausgewählt.
  4. Geben Sie Ihre Apple-ID und Ihr Kennwort ein, und klicken Sie auf die Taste „Aktivieren“.

Wenn die iTunes Store-Einkäufe auf Ihrem Gerät mit verschiedenen Accounts erworben wurden, müssen Sie den Computer für jeden Account aktivieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um iTunes/App Store-Einkäufe von Ihrem Gerät auf einen Computer zu übertragen:

  1. Schließen Sie das Gerät an den Computer an. Wenn es mit einer anderen iTunes-Mediathek synchronisiert wird, kann der folgende Dialog angezeigt werden:
    13
  2. Klicken Sie auf die Taste „Einkäufe übertragen“.Wichtig: Wenn Sie „Löschen & Sync“ auswählen, werden alle derzeit auf dem Gerät vorhandenen Inhalte gelöscht. Die Inhalte werden durch alle Inhalte ersetzt, die sich aktuell in der iTunes-Mediathek befinden, mit der Ihr Gerät verbunden ist. Falls sich in der iTunes-Mediathek keine Inhalte befinden, wird Ihr Gerät nicht mit Inhalten synchronisiert und ist dementsprechend leer.

iTunes beginnt, alle Einkäufe zu kopieren, die mit dem Account getätigt wurden, für den der Computer aktiviert ist.

Wenn Sie beim Anschließen Ihres Geräts nicht den oben gezeigten Dialog angezeigt bekommen, kann dies daran liegen, dass zuvor die Option „Nicht erneut fragen“ aktiviert wurde. Sie haben jedoch zwei weitere Möglichkeiten, Einkäufe von Ihrem Gerät zu kopieren.

Wenn Sie Ihr Gerät an den Computer angeschlossen haben und dessen Symbol in iTunes angezeigt wird, können Sie „Einkäufe von ‚Name Ihres Geräts‘ übertragen“ indem Sie mit der rechten Maustaste (Windows oder Mac) oder mit gedrückter Befehlstaste (nur Mac) auf das Gerät klicken und dann „Einkäufe übertragen“ aus dem angezeigten Kurzbefehlmenü auswählen.

14

 

Bitte beachten Sie, dass diese Funktion nur für Artikel funktioniert, die im iTunes/App Store gekauft wurden. Von Audio-CDs importierte oder von anderen Quellen bezogene Artikel lassen sich nicht von Ihrem Gerät in die iTunes-Mediathek kopieren.

1 Comment

  1. tb43.com | TechBlog43 Anleitung: Wie setzt man sein iPhone komplett zurück?
    7. Mai 2015

    […] kannst du vorher natürlich ein Backup erstellen und dieses wieder einspielen. Hier findest du den kompletten Leitfaden zum Theme iPhone Backup. Wie sieht es bei euch aus? Welche Probleme hat das komplette bzw. selektive zurücksetzen […]

    Reply

Leave a Reply