Google-fixierter «Safari»

Posted by on Sep 16, 2007 | One Comment

Safari ist der standardmässige Browser von Mac OS X «Tiger». Genauso wie alle anderen aktuellen Browser verfügt er in der oberen rechten Ecke über ein Suchfenster, wobei bei Safari die Suche von Google via google.com vorkonfiguriert ist… … vorkonfiguriert? Fest verdrahtet! 🙁 Im Gegensatz zum Microsoft Windows Internet Explorer, zu Mozilla Firefox und zu Opera […]

GraphicConverter (weiterhin) ohne Ergonomie

Posted by on Sep 15, 2007 | One Comment

GraphicConverter ist – nomen est omen – eine Mac-Anwendung primär fürs Umwandeln von unzähligen Grafikformaten, beherrscht aber auch viele grundlegende Bearbeitungsfunktionen für Bilder. Gleichzeitig ist GraphicConverter mit einem Preis von knapp 30 Euro vergleichsweise preiswert und findet sich deshalb sowie auch mangels Alternativen auf vielen Macs. Grösste Schwäche von GraphicConverter ist leider die Ergonomie, die […]

iPod nicht mehr Linux-kompatibel

Posted by on Sep 15, 2007 | One Comment

Bild: Flickr-Benutzer pt, BY-NC-ND 2.0-Lizenz von Creative Commons Die neuen iPods sind nicht bloss anfällig auf Kratzer, stellen bisweilen eine Geduldsprobe dar und kosten bis zu 80 Franken «SUISA-Steuer», nein, sie setzen anscheinend nun auch noch iTunes voraus um überhaupt mit Musik und anderen Daten «gefüttert» werden zu können. Da es keine iTunes-Version für Linux […]

iPhone speichert maximal 1000 SMS

Posted by on Sep 15, 2007 | 2 Comments

Bild: Flickr-Benutzer robinhamman, BY-NC 2.0-Lizenz von Creative Commons fscklog meldet mit Verweis auf einen entsprechenden Hinweis von Apple, dass das iPhone maximal 1000 SMS speichern kann… 🙄

Trojaner à la Microsoft

Posted by on Sep 14, 2007 | No Comments

Bild: Flickr-Benutzer sepponet, BY-NC-ND 2.0-Lizenz von Creative Commons Microsoft beweist in diesen Tagen, wie einfach sich unerwünschte Software bei Anwendern installieren lässt, in diesem Fall via «Windows Update». Heise Online schreibt in diesem Zusammenhang unter anderem: Mehrere Anwender staunten nicht schlecht, als sie in ihr System-Ereignis-Log schauten: Microsoft hatte offensichtlich Updates ausgeliefert und eingespielt, obwohl […]

Adressbuch nur mit AIM, «Chat», ICQ, MSN und Yahoo

Posted by on Sep 14, 2007 | 21 Comments

Die Visitenkarten im Adressbuch von Mac OS X «Tiger» enthalten unter anderem Felder fürs Abspeichern von Instant Messaging-Benutzernamen. Bedauerlicherweise stehen lediglich fünf Instant Messaging-Netzwerke zur Verfügung: «AIM» (AOL Instant Messenger), «ICQ», «MSN» (mittlerweile Windows Live Messenger), «Yahoo» (Yahoo! Messenger) sowie «Chat». Weitere Instant Messaging-Benutzernamen aus Netzwerken wie Jabber (inklusive Google Talk) oder Skype können nicht […]

iTunes ohne «Werk»-Spalte

Posted by on Sep 13, 2007 | 2 Comments

In iTunes kann man für jedes Musikstück definieren, zu welchem Werk es zählt, was insbesondere für die Verwaltung von klassischer Musik wichtig ist… … neuerdings fehlt in iTunes in der Gesamtdarstellung der Bibliothek leider die Spalte «Werk»… … weiss jemand, wieso diese Spalte fehlt und ob man sie allenfalls wieder anzeigen lassen kann?

Kein automatisches Speichern mit Pages

Posted by on Sep 13, 2007 | 9 Comments

Unglaublich, aber gemäss Beiträgen in der MacUser.de Community! leider wahr: Pages, die Textverarbeitung von iWork, ist auch in der neusten Version nicht in der Lage, Dokumente automatisch zu speichern… wieso «vergass» Apple diese wichtige Funktion? 😕

iCal-Geburtskalender ohne Erinnerungen

Posted by on Sep 13, 2007 | 9 Comments

iCal, das Kalenderprogramm von Mac OS X «Tiger», verfügt unter anderem über den so genannten Geburtstagskalender. Im Geburtstagskalender werden Personen, die im Adressbuch von Mac OS X mit Geburtsdatum abgespeichert sind, automatisch mit ihrem jeweiligen Geburtstag eingetragen. Apple schreibt dazu: Geburtstagskalender – Mit diesem automatischen Kalender in iCal denken Sie immer an den Geburtstag aller […]

Langsames .Mac für Europäer

Posted by on Sep 12, 2007 | No Comments

Bild: Flickr-Benutzer Wysz, BY-NC 2.0-Lizenz von Creative Commons fscklog und TidBITS melden, auch mit Verweis auf das englischsprachige Supportforum von Apple, dass europäische Benutzer nur ein sehr langsames .Mac nutzen können. fscklog im Speziellen schreibt: Zwar hängt Apples .Mac-Dienst sowieso nachhaltig der Ruf einer gewissen Langsamkeit nach, doch seit einem Monat mehren sich die Berichte […]